www.astronomieforum.at

A s t r o n o m i e - F o r u m - Ö s t e r r e i c h
Aktuelle Zeit: 17.01.2018, 08:27





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Orientierung von Filtern wichtig?
BeitragVerfasst: 04.01.2018, 23:07  
Registriert: 22.09.2017, 19:04
Beiträge: 42
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Ich habe bemerkt, dass die Filterschieber meines Denkmeier Binoansatzes (der hat ja einen integrierten Filterschieber) auf beiden Seiten genau gleich aussehen.
Sobald ich die Filter in die Filterschieber eingesetzt habe, sehe ich nicht mehr was bei den Filtern die Vorder- und was die Rückseite ist.

Daher meine Frage:
Ist es bei (2 Zoll) Filtern wichtig, in welche Richtung welche Seite des Filters zeigt?
(Wenn man sie, wie sonst üblich, in Okulare einschraubt, sind sie auf Grund des Gewindes ja immer gleich orientiert.)

Im Filterschieber schaut das aber so aus und je nachdem ob man den Schieber rechts oder links reinschiebt, ist der Filter unterschiedlich orientiert:
Bild

Ich denke, bei Farb- und Neutralfiltern sollte es egal sein.
Aber wie sieht es bei UHC, OIII oder anderen Spezialfiltern wie IR/UV Cut oder Baader Solar Continuum aus?

Danke, Kahless


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orientierung von Filtern wichtig?
BeitragVerfasst: 05.01.2018, 19:03  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Beiträge: 4009
Plz/Ort: 2232 Deutsch Wagram
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Für die visuelle Beobachtung ist es egal. Bei fotografischer Anwendung kann es sein, dass das Zusammenspiel von Sensor und Filteroberfläche zusätzliche unerwünschte Reflexe bewirkt. Ev. könnte auch bei Wärmeschutzfilter die Einbaurichtung eine Rolle spielen. Bei den von dir genannten Filtern ist es sicher egal.

_________________
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Lacerta ED72, EQ8, EQ4, SA; SonyA77II, SonyA700 (mod), SonyA7 (mod), SonyNex5 (mod), SONY A7r (mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orientierung von Filtern wichtig?
BeitragVerfasst: 05.01.2018, 19:07  
Registriert: 22.09.2017, 19:04
Beiträge: 42
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

TONI_B hat geschrieben:
Für die visuelle Beobachtung ist es egal. Bei fotografischer Anwendung kann es sein, dass das Zusammenspiel von Sensor und Filteroberfläche zusätzliche unerwünschte Reflexe bewirkt. Ev. könnte auch bei Wärmeschutzfilter die Einbaurichtung eine Rolle spielen. Bei den von dir genannten Filtern ist es sicher egal.


Super, danke!

Mehr als ab und an einen Schnappschuss mit der Spiegelreflexkamera mach ich an meinem Dobson sowieso nicht, daher bezieht sich die Frage praktisch nur auf die visuelle Beobachtung.

Grüße,
danke für die Hilfe,
Kahless


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

World of Warcraft phpBB template "WoWMoonclaw" created by MAËVAH (ex-MOONCLAW) (v3.0.5) - wowcr.net : World of Warcraft styles & videos
© World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries. wowcr.net is in no way associated with Blizzard Entertainment.
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de