www.astronomieforum.at

A s t r o n o m i e - F o r u m - Ö s t e r r e i c h
Aktuelle Zeit: 22.07.2018, 10:13





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spätfrühlings-Teleskoptreffen am Pretul mit Schulbeteiligung
BeitragVerfasst: 09.03.2018, 01:39  
Registriert: 21.08.2012, 11:12
Beiträge: 7
Plz/Ort: Graz
Länderflagge: Canada (ca)
Geschlecht: männlich
Offline

Jugendarbeit Astronomie - an Schulen ausgeschriebenes Teleskoptreffen:

1. Kepler-Teleskoptreffen (KTT), Pretulalpe, Ratten, 14. - 17. Juni

Liebe Sternfreunde!

Ich bin Physiklehrer am BRG Kepler Graz (und langjähriges Mitglied beim Steirischen Astronomenverein) und habe nun schon zweimal mit einer Schülergruppe am ITT auf der Emberger Alm teilgenommen (2014 und 2017). Schnell entstand unter den Schülern der Wunsch, auch zu Ende des Schuljahres ein astronomisches Event zu haben - und ich dachte mir, warum nicht gleich ein eigenes Frühjahrs/Sommerteleskoptreffen? Im Juni sind die Nächte zwar kurz, aber ich erinnere mich ein ein sehr feines kleines Juni-Teleskoptreffen vor etwa 15 Jahren am Eibisberg bei St. Kathrein am Offenegg, das mich damals als Neuling sehr beeindruckt hat: http://www.amateurastronomie.at/m92/Autoren/NorbertSteinkellner/MAG6.htm

Den letzten Ausschlag gab nun einerseits das bereitwillige und tatkräftige Interesse der Hüttenwirtin vom Roseggerhaus auf der Pretulalpe (die nicht zuletzt dem Wiener Arbeitskreis Astronomie gut bekannt ist) an einer solchen Veranstaltung und die wohlwollende Unterstützung des Landesschulrats der Steiermark und des Landesfachkoordinators für Physik, die es ermöglichen werden, dass dieses Teleskoptreffen zu einer schulbezogenen Veranstaltung erklärt und entsprechend kundgemacht wird.

Darum lade ich mit Stolz und Freude ein zum 1. Kepler-Teleskoptreffen (KTT) auf der Pretulalpe!

Ort: Gelände rund um das Naturfreundehaus Roseggerhaus auf 1588m in Ratten in den Fischbacher Alpen. Kein Licht ist reichlich vorhanden, Lichtverschmutzung vom Gasthaus aus den Fenstern wird aktiv vermieden.

Zeit: Donnerstag, 14. Juni, bis Sonntag, 17. Juni

Anfahrt auf die Alm: Über eine gut befahrbare Mautstraße (tauglich auch für größere Fahrzeuge bis hinauf zu 50-Sitze-Bussen). Nahe dem Roseggerhaus steht ein großer Parkplatz zur Verfügung.
Jeweils ab Beginn der Abenddämmerung ist zum Lichtschutz die Zufahrt nur mehr bis zur letzten Kurve möglich.

Übernachtung und Gastronomie: Im Roseggerhaus steht eine begrenzte Zahl an Schlafplätzen zur Verfügung. Das Nächtigen in Wohnwagen und -mobilen ist explizit gestattet, ebenso die Übernachtung am umliegenden Gelände in Zelten. Wohnwagen- und Zeltnutzer können Sanitäranlagen und auch Duschen im Roseggerhaus mitnutzen.

Das Roseggerhaus bietet gute bodenständige Kost, es bleibt auch nachtsüber bewirtet (zumindest Getränke und kleinere Speisen)

Ein Raum wird mit Beamer und Leinwand ausgestattet und kann tagsüber für Vorträge rund um die Astronomie genutzt werden - da etliche Jugendliche dabei sein werden, würde ich mich ganz besonders über passende Vortragsangebote freuen!

Kosten: Nach derzeitigem Stand werden keine Teilnahmegebühren eingehoben werden müssen, auch keine Gebühren für die Zelte und Wohnmobile. Für die Auffahrt ist lediglich eine geringe Mautgebühr zu entrichten.

Kontakt und Anmeldung:

Veranstalter (bitte hier formlos anmelden!): Mag. Norbert Steinkellner, norbert.steinkellner@brgkepler.at Tel: 0676 / 97 97 256
Roseggerhaus: Anita und Harald Schwarhofer
Tel: 0664 5155498
Mail: a.schwarhofer@gmx.at

_________________
12" f/5 Meade Dob, 8" f/6 GSO Dob, 6" f/5 GSO auf NEQ3-2, 114/500 Newton auf AZT6, 100/400 Minidob
32mm TSWA 2", 26mm Meade QX 2", 24mm ES 68°, 16mm Meade SWA, 13mm Hyp, 8mm Hyp, 6mm TSUWA, 4mm HR Pl; 21-7,2mm HR Pl Zoom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spätfrühlings-Teleskoptreffen am Pretul mit Schulbeteili
BeitragVerfasst: 22.03.2018, 20:27  
Registriert: 21.08.2012, 11:12
Beiträge: 7
Plz/Ort: Graz
Länderflagge: Canada (ca)
Geschlecht: männlich
Offline

Liebe Sternfreunde!

Die Vorbereitungen für das KTT sind in vollem Gang, die ersten Anmeldungen sind bei mir eingelangt (danke dafür!), und hier möchte ich euch einige wichtige Informationen zu den Rahmenbedingungen des Treffens weiterleiten, die ich gestern von den derzeitigen Betreibern des Roseggerhauses auf der Pretul erhalten habe:

"Wir haben jetzt alles durchgerechnet und abgeklärt bzgl. des Teleskoptreffens und der Astronomischen Tage. Vorweg einmal, wir freuen uns sehr darauf und sind schon sehr gespannt und neugierig auf das Angebot und die Tage.

Wiesen: Ich habe mit dem Bauern und Grundstücksbesitzer gesprochen, das Betreten des Grundstückes bei Tag und bei Nacht und der Aufbau der Teleskope stellt für ihn überhaupt kein Problem dar. Zur Info: um diese Zeit sind bereits Weidetiere rund ums Haus, welche aber sicher kein Problem darstellen.

Parken: wir haben ausreichend Parkplätze rund ums Haus zur Verfügung. Falls diese Zuwenig sein sollten, können wir noch entlang der Mautstraße die Autos abstellen.

Strom: wir stellen den Strom vom Haus zur Verfügung. Kabelrollen haben wir nur in beschränkter Anzahl, müssten von den Teilnehmern bitte noch mitgebracht werden, falls sie etwas spezielles brauchen.


Übernachtung:
Preise für Lager: Erw. € 15,-- , Ki.    € 10,--
Preise für Zimmerlager Erw. € 20,-- , Ki.    € 15,--
Anzahl der Betten: Zimmerlager: 18 Betten, Großraumlager: 24 Betten
Frühstück: € 6,50

Wir freuen uns sehr und verbleiben
mit lieben, winterlichen Grüßen von der Pretul
Anita Schwarhofer
und das Roseggerhaus Team! "

Ich hoffe, viele aus dem Forum am KTT kennenlernen zu dürfen - für eine Anmeldung reicht ein formloses Mail!
Mit besten Grüßen aus Graz,
Norbert Steinkellner

_________________
12" f/5 Meade Dob, 8" f/6 GSO Dob, 6" f/5 GSO auf NEQ3-2, 114/500 Newton auf AZT6, 100/400 Minidob
32mm TSWA 2", 26mm Meade QX 2", 24mm ES 68°, 16mm Meade SWA, 13mm Hyp, 8mm Hyp, 6mm TSUWA, 4mm HR Pl; 21-7,2mm HR Pl Zoom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spätfrühlings-Teleskoptreffen am Pretul mit Schulbeteili
BeitragVerfasst: 28.05.2018, 20:12  
Registriert: 21.08.2012, 11:12
Beiträge: 7
Plz/Ort: Graz
Länderflagge: Canada (ca)
Geschlecht: männlich
Offline

Liebe Sternfreunde!

In gut zwei Wochen ist es soweit, und das KTT auf der Pretulalpe erlebt sein First Light.

Zum jetzigen Zeitpunkt sind rund dreißig astronomieinteressierte Jugendliche für das Treffen angemeldet, und auch etliche von euch haben sich schon bei mir gemeldet - Danke dafür!

Hoffen wir, dass uns Wetter und Wind wohlgesonnen sein werden.

Speziell bedanken möchte ich mich vorab bei Peter Holl vom StAV sowie bei Wolfgang Howurek, die sich bereiterklärt haben, dem Treffen je einen spannenden Vortrag zu spenden - die Themen sind: "Einfache Wege zur Astrofotografie" bzw. "Visuelle Beobachtung im Extrembereich" - ich freue mich schon sehr darauf!

Danke auch an das Team von Teleskop Austria, das mir ihr Kommen zugesagt hat!

Norbert Steinkellner
BRG Kepler, Graz
StAV

_________________
12" f/5 Meade Dob, 8" f/6 GSO Dob, 6" f/5 GSO auf NEQ3-2, 114/500 Newton auf AZT6, 100/400 Minidob
32mm TSWA 2", 26mm Meade QX 2", 24mm ES 68°, 16mm Meade SWA, 13mm Hyp, 8mm Hyp, 6mm TSUWA, 4mm HR Pl; 21-7,2mm HR Pl Zoom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spätfrühlings-Teleskoptreffen am Pretul mit Schulbeteili
BeitragVerfasst: 08.06.2018, 15:56  
Registriert: 21.08.2012, 11:12
Beiträge: 7
Plz/Ort: Graz
Länderflagge: Canada (ca)
Geschlecht: männlich
Offline

Liebe Sternfreunde,

wie vielleicht etliche von euch blicke auch ich derzeit einerseits mit Sorge und andererseits hoffnungsvoll auf die Wetterentwicklung. Wie es scheint, endet Mitte nächster Woche zumindest die labile Wetterlage - die Chancen für brauchbare Nächte, vor allem am Fr und Sa, stehen durchaus gut.

Zwei sehr erfreuliche Neuigkeiten kann ich jedenfalls schon verkünden, zum ersten: Mit Dave Gloistein, unserem Briten im Steirischen Astronomenverein, internationalisiert sich der Reigen unserer Vortragenden beim KTT - bei ihm geht es thematisch rund um die Astrofotografie und deren Weiterentwicklung im Laufe der Zeit.

Zum zweiten hat eine wahre Astronomenlegende sein Kommen zum Treffen angekündigt - Rafael Benner aus Kiel wird samt seinem 30" Dobson die weite Reise bis auf die Pretulalpe antreten und für die gesamte Zeit des Treffens den nun schon recht beachtlichen Teleskoppark mit seinem Riesendobson (4m Brennweite!) bereichern. Falls jemand diesen Herrn noch nicht kennen sollte:
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/das/Rafael-Benner-Der-alte-Mann-und-die-Sterne,dasx13574.html

_________________
12" f/5 Meade Dob, 8" f/6 GSO Dob, 6" f/5 GSO auf NEQ3-2, 114/500 Newton auf AZT6, 100/400 Minidob
32mm TSWA 2", 26mm Meade QX 2", 24mm ES 68°, 16mm Meade SWA, 13mm Hyp, 8mm Hyp, 6mm TSUWA, 4mm HR Pl; 21-7,2mm HR Pl Zoom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spätfrühlings-Teleskoptreffen am Pretul mit Schulbeteili
BeitragVerfasst: 08.06.2018, 19:44  
Registriert: 22.09.2017, 19:04
Beiträge: 52
Plz/Ort: 4551 Ried i.T. & 4573 Hinterstoder
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Hört sich alles super an!
Alleine der 30-Zöller von Raphael ist schon ein Grund, unbedingt hin zu fahren!

Da ich leider Freitags bis Mittag und am Sonntag früh auch wieder arbeiten muss, bleibt mir nur die Nacht von Freitag auf Samstag. Ich hoffe, dass das Wetter mitspielt und es eine schöne Nacht wird,

Mario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spätfrühlings-Teleskoptreffen am Pretul mit Schulbeteili
BeitragVerfasst: 20.06.2018, 18:56  
Registriert: 21.08.2012, 11:12
Beiträge: 7
Plz/Ort: Graz
Länderflagge: Canada (ca)
Geschlecht: männlich
Offline

Das 1. KTT ist gelaufen - und trotz aller Wetterzitterpartien, die so einige AstrokollegInnen abgeschreckt hatten, war es ein erfolgreicher Beginn! Eine cloudy night zum Ausschlafen am Donnerstag, ein zartes Einbeobachten durch Wolkenlücken am Freitag (immerhin mit einiger Highlightbeobachtung wie Jupiter, M13, M27, M57, Albireo usw.), und dann eine nach vernichtender Wetterprognose ganz unerwarteter sternenklarer Nacht mit wunderbaren Beobachtungsbedingungen am Samstag. Dabei war, wie von mir durchaus erwartet, die Dunkelperiode keineswegs zu kurz und wurde von den meisten nicht einmal zur Gänze ausgeschöpft.

Nähere Infos und Fotos auch auf Facebook!
https://www.facebook.com/groups/2174725902853025/

_________________
12" f/5 Meade Dob, 8" f/6 GSO Dob, 6" f/5 GSO auf NEQ3-2, 114/500 Newton auf AZT6, 100/400 Minidob
32mm TSWA 2", 26mm Meade QX 2", 24mm ES 68°, 16mm Meade SWA, 13mm Hyp, 8mm Hyp, 6mm TSUWA, 4mm HR Pl; 21-7,2mm HR Pl Zoom


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



Impressum | Datenschutzerklärung | Mobile Version
© 2006 - 2018 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

World of Warcraft phpBB template "WoWMoonclaw" created by MAËVAH (ex-MOONCLAW) (v3.0.5) - wowcr.net : World of Warcraft styles & videos
© World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries. wowcr.net is in no way associated with Blizzard Entertainment.
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de