www.astronomieforum.at
http://www.astronomieforum.at/

Optischer Sucher Erfahrung/Unterstützung
http://www.astronomieforum.at/viewtopic.php?f=29&t=14775
Seite 1 von 1

Autor:  IjonTichy [ 22.04.2018, 18:38 ]
Betreff des Beitrags:  Optischer Sucher Erfahrung/Unterstützung

Hallo liebe Astrogemeinde,

Ich besitze einen geraden 9x50 Sucher auf meinem 200/1000 Newton und möchte mir einen Sucher mit 90° Einblick zulegen.
Grundsätzlich sprechen mich einmal die TS50/208; 60/234; 80/328 an.
Eine Überlegung ist, das größtmögliche tatsächliche Gesichtsfeld zu erreichen um sich manuell leichter zurecht zu finden.
Die nächste, dass man den Sucher später einmal auch zum Guiden verwenden könnte.
80mm Öffnung sind natürlich ebenfalls ein Reiz, beißt sich aber ein wenig mit dem Gesichtsfeld und der AP.
Als Okular hätte ich an ein 32 mm Plössl oder ein ~25mm/~65° Okular gedacht. Passen die zum Verwenden im Sucher?

Mich würde interessieren, mit welchen optischen Suchern/Okularen Ihr arbeitet und sehr zufrieden seid um
diese in meine Entscheidung einfließen lassen zu können.

Besten Dank für eure Meinungen
Martin

Autor:  Nabucco [ 26.04.2018, 08:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Optischer Sucher Erfahrung/Unterstützung

Hallo Martin,

ich verwende Sucher mit 50/ 60 mm Öffnung und 90 Grad Einblick - aber mit Aufrechtem und Seitenrichtigem Bild (Amici Prisma).
Das erleichert die Orientierung und Korrektur beim Blick durch das Okular.
Ich habe meine Sucher von Celestron und TS.
Fürs guiding würde ich auf jeden Fall ein eigenes Guidingscope vorsehen, denn man braucht doch hin und wieder einen Kontrollblick
durch den Sucher.

LG Klaus

Autor:  IjonTichy [ 01.05.2018, 20:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Optischer Sucher Erfahrung/Unterstützung

Hallo Klaus,

Danke für dein Feedback und liebe Grüße an den schönen Westen Österreichs

lg
Martin

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/