www.astronomieforum.at

A s t r o n o m i e - F o r u m - Ö s t e r r e i c h
Aktuelle Zeit: 17.01.2018, 08:17





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: PixInsight die ersten Gehversuche Teil.1 ( NGC 6990 )
BeitragVerfasst: 05.11.2012, 10:17  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 29.02.2012, 22:06
Beiträge: 1766
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Hallo alle zusammen

*ggg* Ich lebe eh noch. :mrgreen:
Da das Wetter bei uns zur Zeit nicht so mag wie ich will,
hab ich die Zeit derweil genutzt bzw. nutze sie auch noch immer,
meine Bilder in PixInsight zu bearbeiten. :wink:
Ich möchte mich auf diesem Wege auch nochmal bei Gerald Wechselberger bedanken,
das er sich ein Paar Stunden Zeit genommen hat für mich.
ICH BEDANKE MICH RECHT HERZLICH BEI DIR !!! DANKE DANKE :D

Hab mit zwei Sternhaufen und einer Galaxie angefangen zu bearbeiten.
Danach hab ich mir diesen Nebel (NGC6960 - Sturmvogel) vorgeknöpft.
Gestern war ich noch enttäuscht über das Ergebnis.
Denn wenn man über dem Sturmvogel schaut ist da noch was (eine Art Nebel/Wolken).
Bei der Photoshop Bearbeitung sah ich das nie, dehalb hab ich Gestern geglaubt das
das ein Bildbearbeitungsfehler ist.
Wollte das fertige Bild nicht gleich löschen und hab deshalb mal bei Thomas Henne geschaut,
wie bei ihm der Sturmvogel aussieht.
Und siehe da, er hat diesen Nebel/Wolken oder was immer das auch ist auch.
Also kann es nicht falsch sein.
Bei der damaligen Bearbeitung im Photoshop hab ich das alles verloren.
Mit PixInsight sind auf einmal Dinge/Stern/Wolken usw zu sehn die ich vorher
offensichtlich immer verloren habe bei der PS EBV. :?

Es geht sicher noch schöner und mehr aber für den Anfang ist das nicht so schlecht, oder !!!??? :)
Bei der PI EBV sind auch drei Fragen für mich aufgetreten die ich mir auch gleich notiert habe,
damit ich's ja ned vergess. :mrgreen:
Und zwar.

Wie bzw. wo sehe ich wieviele Bilder gestackt wurden ???
Da fällt mir auch gleich ein, das ich ja gesagt habe.
Stacken werde ich nurmehr im DSS.
Ich hab meine Meinung geändert. :D
Im PI geht das relativ einfach und ich finde auch genauer.
Dauert zwar etwas länger in PI, aber das nehme ich gerne auf mich,
Hauptsache das Endergebnis passt. :wink:

So nun zu meiner zweiten und dritten Frage.

Wie verkleinere ich die Sterndurchmesser ???

Wie hellt man einen Nebel im PI auf ???

So jetzt aber zur Aufnahme.
Ich glaub Farblich ist die Aufnahme nicht ganz korrekt.
Aber ich hab die AUfnahme in soviel unterschiedlichen Farben gesehn,
das ich mir dann gedacht habe pfeiff drauf.
Es schaut auch so nicht so schlecht aus.

In PixInsight bearbeitet:
Bild
Bild

In Photoshop bearbeitet:
Bild

_________________
LG & CS
Roman

********************************
http://www.sternfanatiker.at/


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PixInsight die ersten Gehversuche Teil.1 ( NGC 6990 )
BeitragVerfasst: 05.11.2012, 12:36  
Austronom
Registriert: 20.04.2008, 09:35
Beiträge: 226
Plz/Ort: 4560 Inzersdorf im Kremstal
Offline

Servus Roman!

Zitat:
Wie bzw. wo sehe ich wieviele Bilder gestackt wurden ???


File > Fitsheader

Bild

Zitat:
Wie verkleinere ich die Sterndurchmesser ???


Das Standardwerkzeug in PI ist MorphologicalTransformation.
Process > Morphological > MorphologicalTransform.
Auf jeden Fall benötigst du dazu eine passende Sternenmaske und
manchmal empfiehlt es sich, anschließend die Sterne leicht zu schärfen,
um die Helligkeit in den Sternzentren zurück zu bekommen (ATWT).
Ein bissl probieren mit den Parametern ist notwendig, dafür funktionert
es wirklich sehr gut.

Bild


Wenn du mit Sterne verkleinern deinen Zentralstern gemeint hast, bietet sich
folgende Methode an:
http://www.skypixels.at/downloads/videos/mask_clonestamp.mp4

Zitat:
Wie hellt man einen Nebel im PI auf ???

Da frage bei Gerald nach und verrate uns die Antwort :wink:

Grüße
Herbert

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PixInsight die ersten Gehversuche Teil.1 ( NGC 6990 )
BeitragVerfasst: 05.11.2012, 19:07  
Austronom
Registriert: 25.02.2012, 13:46
Beiträge: 2396
Länderflagge: Germany (de)
Offline

Hallo Roman,

Darauf habe ich gewartet! *händereib*

Endlich bekomme ich Deine ersten Versuche mit PI zu Gesicht.

Du scheinst ein sehr gutes Händchen für die Bildbearbeitung zu haben. Ich tue mich damit wesentlich schwerer.

Zu Deinen Sterne habe ich mal eine Frage. Mir ist ja bereits bei Deiner PS Bearbeitung aufgefallen, daß Deine Sterne so strahlend wirken und die unterschiedlichen Helligkeiten so gut erkennbar sind.

Wie machst Du das? Bei mir sieht man die unterschiedlichen Helligkeiten nur an der Sterngöße.

Welchen Workflow verwendest Du bei PI? Hast Du da eine bestimmte Reihenfolge?

@Herbert

Vielen Dank für Deine Beantwortung Romans Fragen und die Screenshots.

Davon werde ich sicherlich auch profitieren.

Gruß
Heiko

_________________
http://www.astrobin.com/users/klausbaerbel/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PixInsight die ersten Gehversuche Teil.1 ( NGC 6990 )
BeitragVerfasst: 05.11.2012, 19:53  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 29.02.2012, 22:06
Beiträge: 1766
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Ich melde mich nach der Arbeit. :wink:
Bis 21 Uhr muss ich noch arbeiten.

_________________
LG & CS
Roman

********************************
http://www.sternfanatiker.at/


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PixInsight die ersten Gehversuche Teil.1 ( NGC 6990 )
BeitragVerfasst: 05.11.2012, 20:03  
Austronom
Registriert: 25.02.2012, 13:46
Beiträge: 2396
Länderflagge: Germany (de)
Offline

Hallo Roman,

Lass Dir ruhig Zeit.

Wenn Du Heim kommst, muß ich zum Madratzenhorchdienst. :mrgreen:

Unter der Woche komme ich sowieso nicht dazu groß etwas zu machen.

Gruß
Heiko

_________________
http://www.astrobin.com/users/klausbaerbel/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PixInsight die ersten Gehversuche Teil.1 ( NGC 6990 )
BeitragVerfasst: 06.11.2012, 11:11  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 29.02.2012, 22:06
Beiträge: 1766
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Sodala, Hallo Grüß euch.

War gestern nach der Arbeit zu schreibfaul. :oops:

@ Herbert ich Danke Dir für deine Hilfe.
Hab das mit den Sterne verkleinern gestern gleich umgesetzt.
Funktioniert perfekt.
Danke Dir für deine Hilfe.
Wegen dem Nebel aufhellen frag ich den Gerald eh noch,
der ist da echt auf Zack sag ich Dir. :wink:
Ich lass es Dir/euch dann wissen sobald ich das nächste mal mit ihm zusammen komm. :)

@Heiko

Jeeep darfst Dir die Hände reiben. :mrgreen:
Jetzt geht's mir so wie Dir.
Ich muss noch sehr viel lernen. :wink:
Die ersten Grundschritte weis ich ja jetzt schon.
DANK GERALD :D
Bei den Sternen mach ich eigentlich gar nichts.
Die wirken auf den einzelnen Aufnahmen schon so strahlend. :wink:

Derweil hab ich noch ne bestimmte Reihenfolge,
wie genau schreib ich Dir am Weekend wenn ich mehr Zeit hab.
Muss jetzt dann gleich wieder in die Arbeit.
Erinnere mich am Freitag auf jedenfall daran falls ich vergesse.

So muss jetzt leider schon wieder los. :(
Ich wünsch euch nen schönen Nachmittag :wink:

_________________
LG & CS
Roman

********************************
http://www.sternfanatiker.at/


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PixInsight die ersten Gehversuche Teil.1 ( NGC 6990 )
BeitragVerfasst: 06.11.2012, 18:20  
Austronom
Registriert: 25.02.2012, 13:46
Beiträge: 2396
Länderflagge: Germany (de)
Offline

Hallo Roman,

Ja, Gerald hat wirklich sehr viel auf dem Kasten.

Nur bin ich echt zu blöde das umzusetzen. Wenn das bei mir so weiter geht, dann kann es sich nur noch um Jahre handeln, bis ich da so einigermaßen mit PI umgehen kann.

Hmm, Du hasttest mir ja mal ein Einzelbild gezeigt. Da fand ich die Sterne eigentlich normal. Vielleich verursachen ja die Spikes diesen Eindruck.

Gruß
Heiko

_________________
http://www.astrobin.com/users/klausbaerbel/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PixInsight die ersten Gehversuche Teil.1 ( NGC 6990 )
BeitragVerfasst: 09.11.2012, 12:27  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 29.02.2012, 22:06
Beiträge: 1766
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Hab mich gestern nach der Arbeit nochmal 4 Stunden hingesetzt.
Von Grund auf neu bearbeitet.
Ich glaub jetzt müsste es aber passen.

Die komplette bearbeitung fand in PixInsight statt ausser der Rahmen.
Aus irgendeinem Grund hat das nicht so funktioniert.
Der rahmen blieb immer weis, egal welche Farbe ich gewählt habe :(

Bild

_________________
LG & CS
Roman

********************************
http://www.sternfanatiker.at/


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

World of Warcraft phpBB template "WoWMoonclaw" created by MAËVAH (ex-MOONCLAW) (v3.0.5) - wowcr.net : World of Warcraft styles & videos
© World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries. wowcr.net is in no way associated with Blizzard Entertainment.
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de