www.astronomieforum.at

A s t r o n o m i e - F o r u m - Ö s t e r r e i c h
Aktuelle Zeit: 20.09.2018, 04:51





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Simeis 147 mit Astrel8300 und 180mm
BeitragVerfasst: 11.01.2018, 23:11  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Beiträge: 5559
Länderflagge: Austria (at)
Offline

hallo,

der Supernova Überrest Simeis 147 bzw Sh2-240 gleich neben Beta Tauri
ist wegen seiner Größe und geringen Oberflächenhelligkeit ein recht schwieriges Objekt.
In Zeiten der Fotografie mit chemischem Film galt eine halbwegs ansehnliche Aufnahme
bereits als Meisterstück. Nur die hellen Filamente waren sichtbar, und das hat ihm
wahrscheinlich den Namen Spaghetti Nebel eingetragen.

Mit der Astrel8300 am Sigma 180mm Macro bei f/2,8 kommt man tiefer,
und auch die schwache OIII Komponente lässt sich ein bisserl blicken.

Bild

volle Größe: https://cdn.astrobin.com/thumbs/fXDipjH ... hqkGbg.jpg

auf Astrobin gibts auch eine beschriftete Version: https://www.astrobin.com/328988/

LRGBHaOIII 84x8min Subs, davon 31x Ha und 15x OIII. HEQ5pro mit MGEN geguidet und gedithert.

lg Tommy

_________________
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Simeis 147 mit Astrel8300 und 180mm
BeitragVerfasst: 11.01.2018, 23:21  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 27.04.2013, 11:15
Beiträge: 4992
Geschlecht: männlich
Offline

Servus Tommy!

Kurzum, wie schon zuvor auf astrobin gepostet- die beste Aufnahme dieses Objektes von jemanden von seinem eigenen Garten aus. Da stinken sogar all die Aufnahmen von den remote Sternwarten a la DSW, Sierra remote, Mount Lemon usw. gewaltig ab., obgleich sie die Hose ob der besseren location, Klima, Lichtverschmutzung und dergleichen weit voller haben.

CS,
Michael S.


Zuletzt geändert von HHV am 11.01.2018, 23:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Simeis 147 mit Astrel8300 und 180mm
BeitragVerfasst: 11.01.2018, 23:22  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 04.02.2008, 14:00
Beiträge: 3416
Plz/Ort: Wiener Neustadt
Offline

Hallo Tommy

Bin zwar nicht der Freund der "bunten" Bilder - das gefällt mir jedoch - Gratulation dazu!

_________________
clear sky wünscht

Reinhard


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Simeis 147 mit Astrel8300 und 180mm
BeitragVerfasst: 12.01.2018, 14:54  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 05.10.2015, 19:59
Beiträge: 311
Plz/Ort: Bremen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Offline

Hi Tommy,

der haut rein! Echt der Wahnsninn was du da wieder aus deinem Himmel gekratzt hast. Alleine mit Schmalband war das bei mir im letzten Jahr schon ein Gequäle und längst nicht so tief wie das hier. Gratulation!

_________________
Gruß
Jens

Meine Homepage: http://www.spaceimages.de


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Simeis 147 mit Astrel8300 und 180mm
BeitragVerfasst: 12.01.2018, 15:40  
Austronom
Registriert: 16.09.2016, 09:30
Beiträge: 631
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Hallo Tommy!
Schließe mich den Kommentaren vorbehaltlos an. Ein Wahnsinnsfoto!
LG Rudi

_________________
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70x/Meade LX6 SC8+Starizona Reducer 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85xReducer/NEQ6 pro/Vixen GP-DX/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Simeis 147 mit Astrel8300 und 180mm
BeitragVerfasst: 12.01.2018, 16:39  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Beiträge: 4265
Plz/Ort: 2232 Deutsch Wagram
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Mein Jugendtraum!!!!

In den Anfängen meiner Astrofotografie-Zeit in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts wollte ich immer diese zarten Nebelstrukturen fotografieren. Mit hypersensibilisiertem TP-2415 und H-Alpha-Pass-Filter gab es einige Aufnahmen - aber keine in Farbe. In Ermangelung eines dunklen Himmels und eines lichtstarken Objektivs ist es aber nichts geworden mit meinem Traum... :oops:

Mit deiner Aufnahme zeigst du mir/uns, dass es jetzt sogar von unseren Plätzen in Großstadtnähe möglich ist dieses Ding in Farbe zu fotografieren. Vielen Dank dafür!

_________________
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Lacerta ED72, EQ8, EQ4, SA; SonyA77II, SonyA700 (mod), SonyA7 (mod), SonyNex5 (mod), SONY A7r (mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Simeis 147 mit Astrel8300 und 180mm
BeitragVerfasst: 12.01.2018, 19:13  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Beiträge: 5559
Länderflagge: Austria (at)
Offline

hallo,

vielen Dank für das positive feedback, freut mich sehr!

@ Michael: Oh, danke fürs Sonderlob mit Orden, in fremden Gärten fischen ist halt auch nicht immer das Wahre.
Trotzdem, mit besseren Bedingungen sollte ein Eizerl mehr möglich sein. Theoretisch. Es ist erstaunlich,
dass es so wenig ausmacht. Mit Schmalband kann man heute gut auch aus Stadtnähe protzen :lol:

@ Toni: Ja der Simeis147 war der heilige Gral, mit gehypertem TP und Filter stundenlange Einzelbelichtungen machen
und hoffen, dass man eh korrekt scharf gestellt hat. Und wenn ein Flieger kommt, den Hut übers Teleskop.
Die heutigen Möglichkeiten sind derart anders, das ist schon gewaltig. Aber ganz einfach ist es deswegen auch nicht.

lg Tommy

_________________
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Simeis 147 mit Astrel8300 und 180mm
BeitragVerfasst: 12.01.2018, 19:51  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Beiträge: 3225
Plz/Ort: Saxen
Länderflagge: Austria (at)
Offline

Hallo Tommy,

da ist der Meister wieder selbst am werken wenn aus einem so schwachen Objekt so ein Strahler wird!
Super Bild!

_________________
CS!

Josef
http://www.sternwarte-au60.at


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Simeis 147 mit Astrel8300 und 180mm
BeitragVerfasst: 12.01.2018, 22:23  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Beiträge: 4265
Plz/Ort: 2232 Deutsch Wagram
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

tommy_nawratil hat geschrieben:
Aber ganz einfach ist es deswegen auch nicht...
Das wollte ich damit auch nicht ausdrücken! Ganz im Gegenteil: es war vor 30 Jahren defacto unmöglich hier bei uns. Jetzt ist es zwar möglich, aber nur dann, wenn man, so wie du, die EBV perfekt im Griff hat und auch bei der Hardware alles stimmt.

_________________
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Lacerta ED72, EQ8, EQ4, SA; SonyA77II, SonyA700 (mod), SonyA7 (mod), SonyNex5 (mod), SONY A7r (mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Simeis 147 mit Astrel8300 und 180mm
BeitragVerfasst: 13.01.2018, 00:33  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Beiträge: 4687
Plz/Ort: Attnang-Puchheim
Länderflagge: Austria (at)
Offline

Hallo Tommy!

11 h mit der Blende offenbaren schon, dass das Objekt nicht zu den einfachen Kandidaten gehört.
Ob da andere nun abstinken mag ich nicht beurteilen :D , aber deinem Himmel hast du die zarten Strukturen schön abgetrotzt.
Besonders der [OIII] Anteil dazu gefällt mir, der kommt oft nicht so gut durch. Fesche bunte Sterne dazu, fertig ist das wunderbare Bild dieses zarten Gebildes!

LG, Markus

_________________
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Simeis 147 mit Astrel8300 und 180mm
BeitragVerfasst: 15.01.2018, 21:20  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Beiträge: 5559
Länderflagge: Austria (at)
Offline

hallo,

vielen Dank fürs Dazuschreiben, und positiv :P

@Toni: anaja, ich hatte nicht gut zusammenpassende LRGB Bilder,
was folgen mußte war eine Art EBV Planierraupe.
Gottseidank waren die Schmalbandbilder ok, dann war alles gut...

lg Tommy

_________________
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Simeis 147 mit Astrel8300 und 180mm
BeitragVerfasst: 16.01.2018, 17:59  
Austronom
Registriert: 22.11.2009, 19:31
Beiträge: 747
Plz/Ort: Volders
Offline

Hi Tommy!

Hoi, da bin ich jetzt ziemlich verblüfft. Hatte den aus meiner analogen Zeit nur als schwachen rötlichen Schein ohne Struktur auf den Widefields in Erinnerung, aber das hat richtig Format und sieht toll aus. Gratulation!
LG
Martin


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Simeis 147 mit Astrel8300 und 180mm
BeitragVerfasst: 17.01.2018, 16:03  
Austronom
Registriert: 05.11.2015, 16:14
Beiträge: 372
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Offline

Hallo Tommy,

eine ausgezeichnete Aufnahme dieses wunderschönen Nebels.
Die Details in den Filamenten sind 1A, der gewählte Kontrast ist auchsehr gut.


LG
Michael
_________________________
http://www.galaxyphoto.de


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Simeis 147 mit Astrel8300 und 180mm
BeitragVerfasst: 19.01.2018, 16:45  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Beiträge: 4265
Plz/Ort: 2232 Deutsch Wagram
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Schon wieder "gewonnen" auf AstroBin... 8) 8)

_________________
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Lacerta ED72, EQ8, EQ4, SA; SonyA77II, SonyA700 (mod), SonyA7 (mod), SonyNex5 (mod), SONY A7r (mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Simeis 147 mit Astrel8300 und 180mm
BeitragVerfasst: 24.01.2018, 17:07  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Beiträge: 5559
Länderflagge: Austria (at)
Offline

danke für die netten Rücjmeldungen liebe Kollegen!

Schöne Grüße aus Mexico, jetzt habt ihr mal etwas Ruhe von mir :-)

lg Tommy

_________________
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Simeis 147 mit Astrel8300 und 180mm
BeitragVerfasst: 28.01.2018, 18:15  
Austronom
Registriert: 10.02.2017, 20:35
Beiträge: 252
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Hallo Tommy,

zunächst herzliche Grüße nach Mexico.
Hoffentlich bekommst Du dort nicht nur Spaghetti. Das Bild braucht nicht mehr. Ist schon perfekt!
Bin schon neugierig, was Du diesmal als Mitbringsel dabei hast.

Bis bald und CS
Franz


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Impressum | Datenschutzerklärung | Mobile Version
© 2006 - 2018 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

World of Warcraft phpBB template "WoWMoonclaw" created by MAËVAH (ex-MOONCLAW) (v3.0.5) - wowcr.net : World of Warcraft styles & videos
© World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries. wowcr.net is in no way associated with Blizzard Entertainment.
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de