www.astronomieforum.at

A s t r o n o m i e - F o r u m - Ö s t e r r e i c h
Aktuelle Zeit: 19.06.2018, 08:31





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Orion Widefield
BeitragVerfasst: 09.03.2018, 18:18  
Registriert: 05.03.2018, 16:35
Beiträge: 8
Länderflagge: Germany (de)
Offline

Hallo,

im Februar konnte ich an zwei Abenden Orion fotografieren. Danach war wieder Flaute. Und die Aussichten sind auch nicht besser.

Hier mein Ergebnis. Wieder komplett mit Pixinsight.

https://www.astrobin.com/336707/?nc=all

Gruß
Rudi

Ich habe gesehen, daß anstelle des AstroBin Link´s ein Bild zu sehen ist. Wie macht man das?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orion Widefield
BeitragVerfasst: 10.03.2018, 09:51  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 02.12.2014, 22:46
Beiträge: 633
Plz/Ort: Wien / Engabrunn
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

RudolfL hat geschrieben:

Wieder komplett mit Pixinsight.


Hallo Rudi,
Willkommen im Forum, für den PI Einsteiger schon recht gut, es ist alles wichtige zu sehen.
Eventuell hier noch den Kontrast erhöhen.

Du hast Dir auf jedenfalls gleich mal eines der schwierigsten Objekte Vorgenommen (wie wohl jeder Anfangs, weil Bekannt, Groß und Hell ;-) )
Wie Du sicher gemerkt hast, brauchst Du hier mindestens eine Bildserie mit wesentlich weniger Belichtung, damit das Zentrum nicht überstrahlt.

Schön auch, dass Du die Einstiegvideos auf DSIG.AT gefunden hast, war auch mein erster Kontakt damit (vorher halt DSS/Fitsworks) nur hatte ich es leichter, weil ich das Privileg hatte es live erleben zu dürfen.

RudolfL hat geschrieben:
Ich habe gesehen, daß anstelle des AstroBin Link´s ein Bild zu sehen ist. Wie macht man das?


Oben in einer Menüzeile ca. Mitte ist ein Button, der sich "share" nennt..... da gibt es dann die verschiedenen Links.....

Siegfried

_________________
--
"Man sieht nur das, was man weiß" (J.W.Goethe)
AustrianAviationArt.org/cms/Astronomie
Facebook: Astrogarten Engabrunn & Oly-Astrofotografie
-
"NoN" 200/800 + APO73/432,AZ-EQ6, MGen, Olympus E-M1.II, E-PL6(mod), E-PL7, E-M10-II, Samyang 135/2, mFT75/1.8, mFT12/2


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orion Widefield
BeitragVerfasst: 10.03.2018, 12:24  
Registriert: 05.03.2018, 16:35
Beiträge: 8
Länderflagge: Germany (de)
Offline

Hallo Siegfried,

danke für deinen freundliche Begrüßung und Tips.

Ja, der Orion ist schwierig. Auf meinen ersten Aufnahmen habe ich nur Umrisse gesehen, und war schon stolz wie Bolle.
Aus dem heimischen Garten kann ich nur Richtung Süden fotografieren. Im Westen und Norden liegt Venlo mit seinen alles überstrahlenden Tomatentreibhäusern. Im Osten ist unser Ortkern, auch nicht gerade dunkel. Im Süden habe ich in Sichtweite noch unser örtliches Schwimmbad mit Saunabetrieb, aber die schalten gegen 22 Uhr ihre Scheinwerfer und Strahler aus.
Darum muss ich immer warten, bis etwas interessantes im Süden zu sehen ist.

Die Dunkelbildserie die du ansprichst, stacke ich die in einem Rutsch mit? Oder gesondert und dann die Summenbilder verrrechnen?

Die AstroBin Verlinkung habe ich gefunden, danke.

Gruß
Rudi

PS: Deine private Webseite mit den Ausführungen zur Astrofotografie habe ich schon seit geraumer Zeit in meinen Lesezeichen abgespeichert. Was ein Zufall.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orion Widefield
BeitragVerfasst: 10.03.2018, 13:32  
Registriert: 05.03.2018, 16:35
Beiträge: 8
Länderflagge: Germany (de)
Offline

Jetzt habe ich den Kontrast mit Curves Transformation und einer leichten S Kurve erhöht. Vorher habe ich den Orion- und den Pferdekopfnebel mit einer Maske geschützt. Ohne die Maske explodierten die Farben in den Nebeln. War nicht schön.

Bild

Gruß
Rudi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orion Widefield
BeitragVerfasst: 10.03.2018, 17:32  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 03.01.2008, 00:38
Beiträge: 407
Plz/Ort: Wien
Geschlecht: männlich
Offline

Tolles Bild, sehr harmonisch und hohe Dynamik!
Noch ein Hinweis, die Beschriftung beim Drüberfahren mit der Maus ist zusammengestaucht.
Da ist vielleicht was bei der Darstellung der Grafik passiert...

Liebe Grüße
Reinhard


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orion Widefield
BeitragVerfasst: 10.03.2018, 19:02  
Registriert: 05.03.2018, 16:35
Beiträge: 8
Länderflagge: Germany (de)
Offline

Hallo Reinhard,

vielen Dank. Freut mich, wenn es gefällt.

Den Bildfehler habe ich gerade zu korrigiert - gelöscht und neu geladen -.

Bild

Gruß
Rudi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orion Widefield
BeitragVerfasst: 10.03.2018, 20:28  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 02.12.2014, 22:46
Beiträge: 633
Plz/Ort: Wien / Engabrunn
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

RudolfL hat geschrieben:
Die Dunkelbildserie die du ansprichst, stacke ich die in einem Rutsch mit? Oder gesondert und dann die Summenbilder verrrechnen?


Hallo Rudi,

Da scheiden sich die Geister - vor zwei Jahren habe ich die zwei hellsten Bildserien mit HDR Composition zusammengerechnet, die sehr viel Dunkleren sind mir damals nicht gelungen. Das Ergebniss hat mich aber schon ziemlich beeindruckt.

Leider hatte ich seither keinen klaren Himmel mit Blick auf Orion um das zu vertiefen. In Ermangelung von Material habe ich dann einen Neuen Versuch gemacht und alles gemeinsam mit BPP gestackt. Es landet dann natürlich auch vieles in den Rejection Bildern, aber das Ergebnis war auch nett.

Falls Du auf FB bist und es nicht schon bist - da gibt es die PI Österreich Gruppe... da lernt man auch einiges.

Meine kleine Seite ist halt eher für den absoluten Neueinsteiger, der ich bis vor kurzem auch war :-)

Siegfried

_________________
--
"Man sieht nur das, was man weiß" (J.W.Goethe)
AustrianAviationArt.org/cms/Astronomie
Facebook: Astrogarten Engabrunn & Oly-Astrofotografie
-
"NoN" 200/800 + APO73/432,AZ-EQ6, MGen, Olympus E-M1.II, E-PL6(mod), E-PL7, E-M10-II, Samyang 135/2, mFT75/1.8, mFT12/2


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orion Widefield
BeitragVerfasst: 10.03.2018, 20:48  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Beiträge: 5485
Länderflagge: Austria (at)
Offline

hallo Rudi,

schönes widefield, dezent bearbeitet ohne zu viel zu wollen, Gradienten alle weg - gefällt mir!

lg Tommy

_________________
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orion Widefield
BeitragVerfasst: 10.03.2018, 23:37  
Registriert: 05.03.2018, 16:35
Beiträge: 8
Länderflagge: Germany (de)
Offline

Siegfried: So ist das mit dem klaren Himmel, im Augenblick nur über den Wolken.

Tommy: Vielen Dank für dein Lob.

Ich wünsche noch ein schönes Restwochenende.

Rudi


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



Impressum | Datenschutzerklärung | Mobile Version
© 2006 - 2018 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

World of Warcraft phpBB template "WoWMoonclaw" created by MAËVAH (ex-MOONCLAW) (v3.0.5) - wowcr.net : World of Warcraft styles & videos
© World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries. wowcr.net is in no way associated with Blizzard Entertainment.
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de