www.astronomieforum.at

A s t r o n o m i e - F o r u m - Ö s t e r r e i c h
Aktuelle Zeit: 20.09.2018, 09:26





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erster DS Versuch an M45
BeitragVerfasst: 11.03.2018, 14:46  
Registriert: 13.12.2012, 21:56
Beiträge: 8
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Hallo alle zusammen.
Möchte hier mal meinen ersten Gehversuch was Astrofotografie in DS angeht Dokumentieren.
Hätte nicht gedacht das soviel schief gehen kann dabei.
Trotz meiner Trockenübungen!!!

Habe mir erst vor ein paar Wochen meine Ausrüstung zugelegt ( Syncscan Upgrad für ADM, Canon 77D mit Opjektiv 200mm f2,8,
8x50 Sucher und MGEN).
Hab mich auch so gut es ging vorbereitet auf den ersten Einsatz im Freien aber das hat gar nicht so geklappt wie gedacht :lol:
Also am Donnerstag Abend raus wie es noch hell war und gewartet bis Polaris zu sehen war.
Dann mit Kochab eingenordet. Soweit so gut.
Natürlich hatte ich auch den Laptop mit dabei, ((Stelarium) weil ich mich am Himmel noch nicht wirklich gut auskenne)
damit wenn ich ein 3 Stern Aligment mache, nicht die Monti irgendwo anfährt sollte ich einen Stern bestätigen der nicht sichtbar ist am Himmel.
Als es soweit dunkel geworden ist, Syncscan an und ich startete das Aligement.
Da kam gleich mal ein böses Erwachen. die fährt doch gar nicht dahin wo der Stern ist.
Ratlosigkeit machte sich breit bei mir. Das hat doch alles geklappt in der Wohnung schon!
Also nochmal von vorne. Erneutes 3 Stern Aligment mit anderem Stern. Aber wieder falsche Richtung.
Dachte schon ich hab was flasch aufgestellt. Aber nach Kontrolle stimmte alles mit der Ausrichtung und der Aufstellung.
Also nochmal von vorne. Wieder das gleiche! Ich wollte schon wieder alles weg räumen, weil auch leichte dünne Wolken durch zogen und ich dachte das wird nicht s mehr.
Als ich gerade am wegräumen bin ist mir in den Sinn gekommen weil die Steuerung was geschriebn hat von falscher Zeit eingegeben, das da was war mit Datum!
Das war der Fehler. Ich hatte Tag und Monat verwechselt. :oops:

Gut wieder alles was schon weg war her geräumt und ein erneutes 3 Stern Aligment versuchen und siehe da sofort erfolgreich.
Gut dachte ich dann mal Kamera anmachen und MGEN starten. Hatte ja schon alles was Belichtung angeht in der Kamera und im MGEN abgespeichert.
Hab mir gedacht M45 wäre ein Opjekt gut geeignet für den erst Versuch.
Mit der Handsteuerung M45 angefahren und mal im Live View der Kamera fokussiert. Dann begonnen eine Sterne zu finden mit dem MGEN. Hat ein wenig gedauert aber dennoch geklappt hat. Einstellungen hatte ich mir Tage davor schon aus dem Netz besorgt und diese im MGEN gespeichert.
Dann alles gestartet. Aufnahme und Nachführung. Bin dann kurz rein um meine Finder zu wärmen und wie ich wieder kam nach 5min war MGEN aus. Natürlich auch Kamera weil ja keine Signale mehr ankamen und Nachführung war auch nicht mehr am Punkt wo eingestellt.
Habe mir mal die beiden Bilder was auf der Kamera waren angesehen und bemerkt das an M45 eine ISO von 1600 doch sehr unnötig ist.
Da ich ja so und so neu starten musste, habe ich auch gleich die ISO umgestellt auf 800. Aufnahmen auch reduziert. Von 30 auf 15 runter weil immer mehr Wolken kamen und neu begonnen.
Jetzt ging ich nicht mehr weg und konnte immer wieder verfolgen wie der MGEN den Stern verloren hatte.
Muss auch sagen das der Stern sehr groß war im Guiding Bildschirm um nicht zu sagen Format füllend.
Hab dann versucht druch Umstellen der Werte den Stern wieder zu bekommen was auch ab und an geklappt hat aber nicht durchgehend.
Als dann auch noch der Akku bei der Kamera an sein Ende kam, hab ich das Handtuch geworfen.
Ersatzakku gibt es keinen und durch die Wolken wurde es sowieso immer schwerer was zu machen.
Wie ich dann wieder im warmen war, ist mir auch noch eingefallen das der große Stern im MGEN davon gekommen sein könnte, das ich
zuvor im Sucher das Fadenkreuz hatte und auch drauf fokussiert habe. Danach vergessen hatte das ja da nicht der selbige Fokus ist
am Chip von MGEN. Da werde ich wohl mächtig daneben gelegen sein mit Fokus und darum die Sterne so groß waren.

Hab dann sehr frustriert abgebaut und mir dann mal angeschaut was bei den paar Bildern über geblieben ist.
Also die mit ISO 800 konnte man gar nicht verwerten, weil dadurch daß im MGEN immer wieder mal der Stern verloren ging waren die Sterne nicht rund.
Die einzigen beiden Aufnahmen waren die beiden ersten die ich mit ISO 1600 gemacht hatte mit einer Belichtung von 2 min. Wo ich mir ziemlich sicher war das die zu sehr Belichtet sind.

Hatte natürlich auch keine Darks, Flat s und Bias.
So das ich es dann einfach dabei belassen habe und mir gedacht habe es kommt sicher wieder eine Möglichkeit mehr zu Versuchen am Himmel, wenn es mal besser wird das Wetter.
Aber am nächsten Morgen lies es mir keine Ruhe und da es noch kalt war draußen, habe ich einfach die Kamera auf die Fensterbank gelegt zum Auskühlen und hab jeweils 5 Darks, Flats und Bias angefertigt mit den gleichen ISO Werten.
Danach habe ich mir die PI Testversion runtergeladen und mich da mal versucht.
Es kam so ca eine Bearbeitungszeit von 12h dabei raus und das für nur 2 Light s.
Die ich nicht mal in PI Stacken konnte, weil man ja da mehr als 3 Sterne braucht. Somit habe ich die 2 Fotos im DSS gestakt und dann im PI weiter verarbeitet.

Und hier das doch meiner Meinung nach gute Resultat nach einigen Hindernissen und sehr wenig Belichtungszeit 4min. Über 12h Bearbeitung mit keiner Ahnung was ich da genau gemacht habe in PI :lol:

Bitte um ehrliche Meinung damit ich weis was nicht so gut oder doch gut ist an dem Foto.
Hab ja kaum Fotos wo man bis ins tiefste rein Zoomen kann um zu Vergleichen.
Die Profis hier sehen sicher gleich wenn was nicht passt und darauf kann ich dann Aufbauen!

https://www.flickr.com/photos/140665150@N06/

Lg. Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erster DS Versuch an M45
BeitragVerfasst: 12.03.2018, 19:17  
Austronom
Registriert: 25.02.2012, 13:46
Beiträge: 2412
Länderflagge: Germany (de)
Offline

Hallo Michael,

Na da hast Du ja gleich zu Einstieg so fast alle möglichen Probleme während der Aufnahme kennengelernt.
Aber sei Dir sicher, daß das jeder hier schon mal erlebt hat.
Also nicht entmutigen lassen.

Zu Deinem Bild kann man nicht so viel sagen, da es ja nur aus 2 Aufnahmen gestackt ist und mit 4min viel zu kurz belichtet ist.

Ich würde sagen, daß Du das Bestmögliche daraus gemacht hast.

2min ISO1600 ist auf jeden Fall nicht zu lange belichtet. Da brauchst Du keine Sorge haben.
Lass Dich nicht von dem Bild auf dem Kameradisplay (Es wird Dir ja bereits gestreckt angezeigt) ins Bockshorn jagen. Die CR2 sind da noch weit entfernt gut durchbelichtet oder gar ausgebrannt zu sein.

Mit PixInsight hast Du eine gute Wahl getroffen. Allerdings braucht es eine lange Einarbeitungszeit, wodurch schnelle Erfolge eher schwierig sind.
Mit diesem Programm hast Du am Ende das Werkzeug schlechthin für die Astrofotografie, weil es alle nötigen Arbeitsschritte ermöglicht und wahnsinnig tiefgehend ist.

Du bist auf jeden Fall auf dem richtigen Weg, wie Du die Sache angehst.
Nun heißt es am Ball bleiben und beim nächsten mal klappt es sicher auch besser genug Aufnahmen zusammen zu bekommen.

Liebe Grüße
Heiko

_________________
http://www.astrobin.com/users/klausbaerbel/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



Impressum | Datenschutzerklärung | Mobile Version
© 2006 - 2018 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

World of Warcraft phpBB template "WoWMoonclaw" created by MAËVAH (ex-MOONCLAW) (v3.0.5) - wowcr.net : World of Warcraft styles & videos
© World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries. wowcr.net is in no way associated with Blizzard Entertainment.
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de