www.astronomieforum.at

A s t r o n o m i e - F o r u m - Ö s t e r r e i c h
Aktuelle Zeit: 22.09.2018, 20:57





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sternwarten Upgrade
BeitragVerfasst: 30.03.2018, 19:24  
Austronom
Registriert: 27.01.2013, 11:57
Beiträge: 546
Plz/Ort: Perg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Hallo!

Da der Winter kaum klare Nächte bot hab ich mich mal ein paar Verbesserungen in der Sternwarte gewidmet.

Mittlerweile läuft beim Belichten das meiste automatisiert ab. Jedoch musste ich bisher trotzdem immer mitten in der Nacht raus und den Meridian Flip überwachen und das Objekt neu zentrieren. Damit ich mich anstatt auf den Meridian-Durchgang zu warten schlafen legen kann, habe ich mir schon seit längerem Gedanken wegen einer Knicksäule gemacht. Ursprünglich wollte ich die Poljustage in die Säule integrieren, aber das ist mit meiner Werkzeugausstattung etwas zu kompliziert und mir etwas bauen zu lassen war mir zu teuer. Jetzt habe ich mich von Horsts Konzept inspirieren lassen und für meine Sternwarte adaptiert. Ich habe mir dann aus 140 mm Formrohren und ein paar Blechen etwas zusammengeschweißt:

Bild20180322_191022

Das ganze Projekt konnte ich mit allem drum und dran für ca. 100€ (inklusive Verbrauchsmaterialien) umsetzen. Ein echtes Schnäppchen für unser Hobby :-).

So schaut das ganze dann aus mit Doppelbefestigung und Spacer:

Bild

Damit das ganze funktioniert und die EQ8 wirklich über den Meridian läuft muss man noch den Hardstop bzw. Travelstop entfernen. Es gibt im Internet kaum berichte wie das geht, aber auf Horsts Homepage findet man ein Bild und Informationen dazu. Für Interessierte stelle ich noch ein Foto von meiner Montierung ein:

Bild

Hinter der Abdeckung am Ende der RA-Achse kann man jeweils links und rechts von den Kabeln eine M5 schraube heraus drehen. Danach lässt sich die Montierung in RA um volle 360° drehen und noch mehr ... sollte man aber nicht da sonst die Kabeln der Encoder abreißen.

Da ich das Gefühl hatte das meine EQ8 mit meinem 8"F4 etwas unterfordert ist musste hier noch schwereres Gerät her. Ich habe mir dann einen neuen Newton zusammen gebastelt:

Bild

Ursprünglich war die Idee ein 12" Gerät, aber leider passt das nicht mehr in die Sternwarte rein. Letztendlich habe ich mich dann für einen 10" F4.7 Spiegel entschieden. Zusätzlich habe ich dann noch eine massive Fangspiegelspinne von TS mit einem 76 mm GSO Fangspiegel eine gebrauchten Orion UK Hauptspiegelzelle und einen Octo60 verbaut. Das ganze ist in einem Carbon-Tubus von Klaus Helmerichs eingebaut. Auf Rohrschellen habe ich verzichtet, da der Tubus steif genug ist für eine direkt Montage und das Gerät sowieso ausschließlich Fotografisch verwendet wird. Als Komakorrektor verwende ich wieder den bewährten GPU.

Das Ganze ist nun parallel mit dem Esprit 80 montiert:

Bild

Beim Esprit kann ich das Bildfeld zum Newton ausrichten mittels einer Justiereinheit die ich mir zusammengebaut habe:

Bild

Damit ich nicht ständig umbauen muss habe ich nun auch zwei Kameras im Einsatz. Am Esprit ist die QH9m und am Newton die neue QHY163m montiert. Bei der QHY163 habe ich mir das ZWO Filterrad gekauft, weil QHY keines für ungefasste 31mm Filter anbietet und ich für diese Kamera / Teleskop Kombination eigentlich keine größeren brauche.

Bild

Man glaubt es kaum ein First-Light gab es dann auch gleich noch nach der Fertigstellung am 24.03. Mein aktuelles Projekt NGC 5775 / NGC 5774 und noch vieles mehr:

Bild

Das Bild ist noch nicht fertig da noch Belichtungszeit fehlt also nur eine quick and dirty ausgearbeitete vorab Version.

Jetzt heißt es wieder auf Mondlose klare Nächte warten!

_________________
lg Daniel
______________________________________________
10" F4.7 Carbon Newton & Skywatcher Esprit 80 auf EQ8
QHY9m & QHY163m + ZWO LRGB Filterset

Meine Aufnahmen:
https://www.flickr.com/gp/140361097@N06/TS2i94


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sternwarten Upgrade
BeitragVerfasst: 30.03.2018, 21:10  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 15.11.2013, 16:31
Beiträge: 915
Plz/Ort: Mondsee/Linz
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Hallo Daniel,

herzlichen Glückwunsch. Ich bin begeistert, wie Du durch mein Konzept inspiriert nun eine tolle Sternwartenlösung realisiert hast. Weiterhin viel Spaß und viel Erfolg mit Deinem neuen Equipment.

LG Horst

_________________
http://www.AstroVis.at


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sternwarten Upgrade
BeitragVerfasst: 30.03.2018, 23:03  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Beiträge: 3228
Plz/Ort: Saxen
Länderflagge: Austria (at)
Offline

Hallo Daniel!

Gratuliere zum Upgrade und dem First Light!
Da sieht man ja jetzt schon das tolle Potenzial des neuen Setups!
Bin gespannt was da noch kommt.

_________________
CS!

Josef
http://www.sternwarte-au60.at


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sternwarten Upgrade
BeitragVerfasst: 31.03.2018, 13:13  
Austronom
Registriert: 27.01.2013, 11:57
Beiträge: 546
Plz/Ort: Perg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Hallo!

Danke für die Glückwünsche Horst und Josef!

@Horst: Ich muss mich bei dir bedanken. Mit deinem Konzept, das du hier im Forum und auf deiner Homepage so schön präsentiert hast, hattest du wirklich eine tolle Idee die sich sehr gut adaptieren und umsetzten lässt.

_________________
lg Daniel
______________________________________________
10" F4.7 Carbon Newton & Skywatcher Esprit 80 auf EQ8
QHY9m & QHY163m + ZWO LRGB Filterset

Meine Aufnahmen:
https://www.flickr.com/gp/140361097@N06/TS2i94


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sternwarten Upgrade
BeitragVerfasst: 31.03.2018, 15:27  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 15.11.2013, 16:31
Beiträge: 915
Plz/Ort: Mondsee/Linz
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Hallo Daniel,

sehr gerne, freut mich immer, wenn meine Ideen Früchte tragen :D

LG Horst

_________________
http://www.AstroVis.at


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sternwarten Upgrade
BeitragVerfasst: 13.07.2018, 20:52  
Registriert: 23.03.2013, 10:46
Beiträge: 16
Geschlecht: männlich
Offline

Gratuliere zur tollen Sternwarte!

Ist das geschweißte Profil unter der Montierung ausreichend stark, oder gibt es da Verwindungen?

LG
Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sternwarten Upgrade
BeitragVerfasst: 15.07.2018, 13:18  
Austronom
Registriert: 27.01.2013, 11:57
Beiträge: 546
Plz/Ort: Perg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

hallo!

nein das ist sehr stabil da verwindet sich nix.

_________________
lg Daniel
______________________________________________
10" F4.7 Carbon Newton & Skywatcher Esprit 80 auf EQ8
QHY9m & QHY163m + ZWO LRGB Filterset

Meine Aufnahmen:
https://www.flickr.com/gp/140361097@N06/TS2i94


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



Impressum | Datenschutzerklärung | Mobile Version
© 2006 - 2018 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

World of Warcraft phpBB template "WoWMoonclaw" created by MAËVAH (ex-MOONCLAW) (v3.0.5) - wowcr.net : World of Warcraft styles & videos
© World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries. wowcr.net is in no way associated with Blizzard Entertainment.
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de