www.astronomieforum.at

A s t r o n o m i e - F o r u m - Ö s t e r r e i c h
Aktuelle Zeit: 22.07.2018, 10:20





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 12V Energieversorgung mit Peli 1300 Case
BeitragVerfasst: 24.06.2018, 10:11  
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2016, 13:52
Beiträge: 65
Plz/Ort: Wien
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Hallo,

ich wollte Euch kurz meine Idee für eine neue, sehr einfache 12V-Stromversorgung vorstellen, sie ist kompakt und nicht zu schwer.
Batterie ist eine Panasonic 12 V 15 Ah LC-CA1215P1 Blei-Vlies (AGM), soll zyklenfest sein und mit 15Ah hat man einen Zeit lang Strom.

Verbaut wurden:
- 1 Peli 1300 Case
- 1 Hauptsicherung 8A flink direkt nach + an der Batterie
- 1 Steckverbindung zum Trennen der Batterie oder zum Laden derselben
- 1 Ein/Ausschalter
- 1 Sicherung 6A träge nach dem Ein/Aus-Schalter
- 3 KFZ-Steckdosen mit Klappdeckel
- 1 Spannungswächter zur Anzeige (ohne Abschaltfunktion bei Unterspannung)
- Styropor als Batteriehalter und Kälteschutz

Die Batterie wird von einem weiteren Styroporklotz (nicht im Bild) niedergehalten, der einfach zwischen Deckel und Batterie geklemmt wird und so bei geschlossenem Deckel einen leichten Druck auf die Batterie ausübt.


Ich übernehme keine Gewähr für die elektrotechnische, mechanische und funktionale Sicherheit dieser Konstruktion, rate daher auch weder zum Nachbau noch zur Nachkonstruktion. Die Einhaltung aller rechtlichen Sicherheitsnormen und technischen Vorschriften bei ähnlichen Vorhaben liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen.

So, dann trotzdem viel Spaß mit meiner Design-Idee und Ausführung. Die Verkabelung wurde von einem befreundeten KFZ-Techniker gemacht, der kann das schneller und besser als ich und hatte vor allem die nötigen Stecker in seiner Werkstatt parat. ;)

lg
Niki

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Das Seeing ist zwar ausschlaggebender als das Equipment, aber das Equipment kann man sich aussuchen... :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 12V Energieversorgung mit Peli 1300 Case
BeitragVerfasst: 24.06.2018, 12:48  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Beiträge: 4206
Plz/Ort: 2232 Deutsch Wagram
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Na, das schaut richtig professionell und unverwüstlich aus! Von der technischen und elektrischen Seite ist sicher alles richtig und für Spannungen <50V braucht man auch kein CE-Zeichen... :wink:

_________________
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Lacerta ED72, EQ8, EQ4, SA; SonyA77II, SonyA700 (mod), SonyA7 (mod), SonyNex5 (mod), SONY A7r (mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 12V Energieversorgung mit Peli 1300 Case
BeitragVerfasst: 24.06.2018, 22:41  
Registriert: 11.05.2010, 20:51
Beiträge: 15
Offline

Servus Niki,

da bist du mir jetzt zuvor gekommen!
Ich habe vor ca. 2 Wochen genau den selben 15AH Bleiakku von Panasonic gekauft, sowie einiges an Zubehör bestellt, um meine Stromversorgungsbox zu realisieren. Zusammengebaut habe ich noch nichts, da ich mir u.A. noch nicht sicher bin, ob zusätzlich ein Raspberry PI mit hinein soll, damit dieser dann das Autoguiding übernimmt, oder ob dieser in eine eigene Box verbaut wird.

Der größte Unterschied ist, dass ich XLR-Anschlüße verbauen werde, da diese einen sicheren und guten Kontakt gewährleisten. Mit den Zigarettenanzünderdosen bin ich nicht ganz glücklich...

Deine Box sieht aber wirklich sehr schick aus.
Die Idee mit dem Styropor zur Fixierung ist auch genial. Wahrscheinlich werde ich diese kopieren.

In den nächsten Wochen sollte ich endlich zum Bastlen kommen - das Ergebnis werde ich dann auch im Forum präsentieren.

Danke für die Vorstellung von deiner Energieversorgung und liebe Grüße
Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 12V Energieversorgung mit Peli 1300 Case
BeitragVerfasst: 24.06.2018, 23:54  
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2016, 13:52
Beiträge: 65
Plz/Ort: Wien
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Danke für Eurer Feedback,

@Toni: danke für die Info, ja, die Peli-Cases sind ja robust. Was ich nicht wusste, dass man unter 50V keine CE-Erklärung braucht - interessant! Trotzdem ist alles, was Strom beinhaltet, letztlich eine Gefahrenquelle, und sei es ein Kurzschluss... aber ich denke, Du kennst Dich da besser aus! :)

@Daniel: freut mich wirklich, wenn Du dadurch auch für Dich Ideen gewinnst. Ich hatte auch XLR-Stecker da, aber andererseits, wenn man im Feld is, und vielleicht ein Kollege Strom braucht oder ich selber, dann ist fraglich, ob die anderen auch XLR haben... zur Not könnte man beides verbauen, von den XLR dann halt mehr, wenn man sich drauf festlegt. Die kenn ich aus der Musik, deshalb hab ich sie auch daheim, und ich geb Dir recht: das ist wesentlich professioneller und zuverlässiger, als die "Tschick-Dose". ,)

Ob ein PI hineinkommt, ist sicher ein guter Punkt, aber der kann ja fast jederzeit - auch später - rein, weil Platz braucht der keinen. Im Zweifelsfall würde ich erst mal alle Anschlüsse dafür vorsehen. Zwei Boxen bedeuten mehr Kabelsalat... aber wie auch immer, ich freue mich, Deine Lösungen zu sehen! So komm ich auch wieder auf Ideen! :)

lg
Niki

_________________
Das Seeing ist zwar ausschlaggebender als das Equipment, aber das Equipment kann man sich aussuchen... :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 12V Energieversorgung mit Peli 1300 Case
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 06:58  
Benutzeravatar

Austronom
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Beiträge: 4206
Plz/Ort: 2232 Deutsch Wagram
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Vielleicht noch eine Anmerkung: es gibt Verpackungsmaterial, das ähnlich ausschaut und auch wirkt wie das typische Styropor, aber nicht so ekelhaft bröselt. Das würde sich wahrscheinlich besser eignen. Mich würde die weißen, statisch aufgeladenen Kugerl zum Wahnsinn treiben... :wink: :lol:

_________________
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Lacerta ED72, EQ8, EQ4, SA; SonyA77II, SonyA700 (mod), SonyA7 (mod), SonyNex5 (mod), SONY A7r (mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 12V Energieversorgung mit Peli 1300 Case
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 09:24  
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2016, 13:52
Beiträge: 65
Plz/Ort: Wien
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Offline

Danke Toni,

stimmt, ein guter Punkt! Ich hätte sogar welches da, ich denke, ich weiß was Du meinst. Das wird eh heute fast überall verwendet, sogar Skywatcher stattet damit die Koffer aus... das Styropor hat der KFZ-Techniker netterweise von selbst reingemacht, obwohl ich das dann nachher selbst machen wollte, weil ich eh bereits was anderes gekauft hatte (das für die Teleskop-Koffer-Ausstattung schon besorgt war), und zwar einen formstabilen Schaumstoff, den man im professionellen Casebau verwendet: http://members.chello.at/nekuda/astro/LD_29.pdf

Der ist sehr druckstabil, wenn es um flächige Belastung geht, aber natürlich wär´s im Inneren eines Batteriekastens wurscht, ob das jetzt ein günstiger Werkstoff ist, oder was Edles. ;)

lg
Niki

_________________
Das Seeing ist zwar ausschlaggebender als das Equipment, aber das Equipment kann man sich aussuchen... :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 12V Energieversorgung mit Peli 1300 Case
BeitragVerfasst: 10.07.2018, 14:24  
Registriert: 11.05.2010, 20:51
Beiträge: 15
Offline

Servus Niki,

bin leider immer noch nicht zu meinem Bastelprojekt gekommen.
Aber das mit der Kompatibilität der Zigarettenanzünderdose stimmt natürlich. Dafür habe ich mir aber schon ein eigenes Adapterkabel gebastelt. Von XLR auf die "Tschickanzünderbuchse". Damit sollte man für den Ernstfall gewappnet sein! ;)

LG Daniel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



Impressum | Datenschutzerklärung | Mobile Version
© 2006 - 2018 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

World of Warcraft phpBB template "WoWMoonclaw" created by MAËVAH (ex-MOONCLAW) (v3.0.5) - wowcr.net : World of Warcraft styles & videos
© World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries. wowcr.net is in no way associated with Blizzard Entertainment.
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de