Die Suche ergab 136 Treffer

von DeeJayD
08.03.2020, 21:48
Forum: Fragen zur Astrofotografie
Thema: ASI's versus DSLR bzw. MGEN2
Antworten: 12
Zugriffe: 5350

Re: ASI's versus DSLR bzw. MGEN2

Eine Frage hätte ich noch, warum steigst du auf eine EOS 6D um und nicht auf eine ZWO ASI ?(speziell wegen der Kühlung dachte ich, ist es beinahe der logische Schritt). Ja vom logischen her wäre das evtl. der nächste Schritt aber ich nutze meine Canon auch für normale Fotografie und spiele schon lä...
von DeeJayD
08.03.2020, 17:05
Forum: Fragen zur Astrofotografie
Thema: ASI's versus DSLR bzw. MGEN2
Antworten: 12
Zugriffe: 5350

Re: ASI's versus DSLR bzw. MGEN2

Kleiner Chip -> Kleines Bildfeld, Großer Chip -> Großes Bildfeld. Du hast bisher mit einer Canon Eos 600D (APS-C) Fotografiert die ASI071MC und die ASI2600MC haben die selbe Chipgröße wie deine Canon also hast mit denen auch das selbe Bildfeld. Die 2600MC ist der Nachfolger der 071MC hat eine höhere...
von DeeJayD
07.03.2020, 17:44
Forum: Fragen zur Astrofotografie
Thema: ASI's versus DSLR bzw. MGEN2
Antworten: 12
Zugriffe: 5350

Re: ASI's versus DSLR bzw. MGEN2

Das Gewicht des Leitrohres fällt weg und du führst mit der gleichen Brennweite nach mit der du Fotografierst. Bei z.b. Schmidt-Cassegrain Teleskopen sicher von vorteil aufgrund der hohen Brennweite. Ich hatte noch nie einen OAG aber bei Wikipedia gibts ne recht gute erklärung. https://de.wikipedia.o...
von DeeJayD
03.03.2020, 14:28
Forum: Fragen zur Astrofotografie
Thema: ASI's versus DSLR bzw. MGEN2
Antworten: 12
Zugriffe: 5350

Re: ASI's versus DSLR bzw. MGEN2

Mit einem Leitrohr z.b. 9x50 Sucher ist guiden mit der ASI120MM kein Problem da ist das Bildfeld groß genug und genug Sterne vorhanden. Mit einem O ff A xis G uider hast du ein Viel kleineres Bildfeld entsprechend weniger Leitsterne da wäre die empfindlichere 290MM oder noch besser die 174MM mit grö...
von DeeJayD
10.12.2019, 18:13
Forum: Fragen zur Astrofotografie
Thema: allg. frage zur bildbe- und verarbeitung
Antworten: 1
Zugriffe: 1908

Re: allg. frage zur bildbe- und verarbeitung

Hi, in sachen Photoshop habe ich folgendes Video als Vorlage genommen und hat bisher recht gut funktioniert: https://www.youtube.com/watch?v=W625MoBq6NQ In dem Kanal von AstroVault werden auch Vorgänge mit Pixinsight gezeigt aber da ich bisher keine Trial von denen bekommen habe konnte ich das noch ...
von DeeJayD
17.11.2019, 21:40
Forum: Selbstbau
Thema: Raspberry 4 - DIY Astrohub
Antworten: 14
Zugriffe: 11853

Re: Raspberry 4 - DIY Astrohub

Habe Heute beim Updaten von Kstars und INDI was von MGEN INDI Treibern gelesen und habe das gefunden im Profil Editor. Keine Ahnung ob es schon vorher da war und wie und ob es funktioniert aber evtl. hilft es dir ja weiter. Siehe AUX 2

Bild

Lg
Danny
von DeeJayD
12.11.2019, 18:22
Forum: Selbstbau
Thema: Raspberry 4 - DIY Astrohub
Antworten: 14
Zugriffe: 11853

Re: Raspberry 4 - DIY Astrohub

Ububtu: kstars, ekos, indi Angestöpselt. Eingeschaltet, ekos hat direkt alles erkannt und lief. Plus and play wie im Bilderbuch. Das hat mich beim umstieg von ASCOM zu INDI auch sehr erstaunt. Ich habe einen Pi3 mit Astroberry mit INID, KStars auf einer EQ6, ZWO und EOS in Verwendung. Klappt alles ...
von DeeJayD
07.11.2019, 13:37
Forum: Innovations - What's new?
Thema: Canon EOS Ra
Antworten: 3
Zugriffe: 3804

Re: Canon EOS Ra

Hallo, Der Arbeitsabstand von Korrektor/Flattener zum Chip ist der gleiche wie vorher auch nur hat die EOS R nicht von Haus aus schon 44mm wie die anderen EOS DSLR sondern etwas weniger. Den genauen Wert kenne ich leider nicht. Wäre aber evtl. interessant ob man statt einer kurz gebauten Filterschub...
von DeeJayD
02.11.2019, 13:53
Forum: Fragen zur Astrofotografie
Thema: Synchrone Aufnahmen mit mehreren Canon DSLR-Kameras
Antworten: 3
Zugriffe: 5513

Re: Synchrone Aufnahmen mit mehreren Canon DSLR-Kameras

Hallo Horst, Schon mal mit KStars/EKOS versucht? Setzt zwar einen INDI Server vorraus aber ich konnte problemlos 2 EOS ansteuern. Ob das dann auch mit der Automatisierung funktioniert weiß ich nicht habe das nur im "Trockenen" versucht bei schlecht Wetter. Ich konnte mit beiden Belichten a...
von DeeJayD
30.10.2019, 15:34
Forum: Small-Talk
Thema: LTE/3G netz Ebenwaldhütte
Antworten: 2
Zugriffe: 8457

Re: LTE/3G netz Ebenwaldhütte

ja Hohe Wand weiß ich aber dafür gibts da kein/kaum Netz am Handy, wollte nur wissen wie es auf der Ebenwaldhöhe am Parkplatz aussieht war auch schon dort und weiß nun das es zumindest mit T-Mobile und A1 stabiles 3G gibt. Ich glaube wir waren das letzte Wochenende eh zusammen auf der Hohen Wand wen...
von DeeJayD
15.10.2019, 16:01
Forum: Selbstbau
Thema: Raspberry 4 - DIY Astrohub
Antworten: 14
Zugriffe: 11853

Re: Raspberry 4 - DIY Astrohub

Ich glaube was den MGEN betriffst irrst du dich :) https://i.ibb.co/xF6b3Bj/mgen.png Laut offiziellem INDI Forum scheint es zu gehen. Deinen Ausführungen entnehme ich auch, dass es dann wohl sinnvoll ist, APT auf dem rasp laufen zu lassen :thinking: zwecks Guiding verlussten und dgl Das wird nicht f...
von DeeJayD
15.10.2019, 02:40
Forum: Selbstbau
Thema: Raspberry 4 - DIY Astrohub
Antworten: 14
Zugriffe: 11853

Re: Raspberry 4 - DIY Astrohub

Hi, Ich nutze die Software Stellarmate auf einem Raspberry Pi 3b+ was im Prinzip das gleiche wie Astroberry ist. Ich steuere damit mein Mobiles Setup wobei ich Kstars/Ekos und PHD2 auf dem Raspberry selbst laufen lasse und per VNC Viewer den Bildschirm des Raspberry auf mein Android Tablet oder mein...
von DeeJayD
19.09.2019, 00:03
Forum: Astrofoto Galerie (Deepsky)
Thema: M31_work in progress
Antworten: 5
Zugriffe: 4117

Re: M31_work in progress

Fitswork ist gratis also was hast du zu verlieren :D https://www.fitswork.de/software/ Ja ich hatte bevor ich mit der Astrofotografie angefangen habe auch noch nie Photoshop benutzt, noch heute weiß ich mit bestimmt 70% der Funktionen nix anzufangen aber immerhin die Wichtigsten habe ich drinnen :lo...
von DeeJayD
18.09.2019, 17:56
Forum: Astrofoto Galerie (Deepsky)
Thema: M31_work in progress
Antworten: 5
Zugriffe: 4117

Re: M31_work in progress

Welche Software nimmst du zur Bearbeitung? Mit der Lernkurve gebe ich dir recht, ich habe auch schon das ein oder andere mal meine Tastatur in 1000 Teile brechen wollen :D Du hast 300s shots nur RA geguidet gemacht? Evtl. kommen daher die Rautenförmigen Sterne. Für 300s muss die Polausrichtung schon...
von DeeJayD
18.09.2019, 02:07
Forum: Astrofoto Galerie (Deepsky)
Thema: M31_work in progress
Antworten: 5
Zugriffe: 4117

Re: M31_work in progress

Hi, Zuviel Rot würde ich mal sagen, und der Außenbereich der Galaxie der auf meinem Monitor eher leicht grünlich erscheint sollte eigentlich Blau sein. Wurde Dithering gemacht das Farbrauschen ist recht extrem? Bei großer Vergrößerung erinnern die Sterne teilweise an Rauten. (Könnte am Guiding liege...
von DeeJayD
14.09.2019, 18:09
Forum: Small-Talk
Thema: Dateien im Beitrag
Antworten: 1
Zugriffe: 4064

Re: Dateien im Beitrag

Nein man kann nichts Uploaden nur verlinken.

Ich denke das hat den Hintergrund das der Webspace begrenzt ist.

Lg
Danny
von DeeJayD
26.08.2019, 19:28
Forum: Fragen zur Astrofotografie
Thema: hilfe beim autoguiding *noob*
Antworten: 9
Zugriffe: 8943

Re: hilfe beim autoguiding *noob*

Schau mal bei Amazon da gibt es Adapter um die Eos Kameras mit einer USB Powerbank mit Strom zu versorgen habe ich mir für meine auch zugelegt um auf den Batteriegriff zu verzichten und das Gewicht einzusparen. Hat bisher ohne ein Problem funktioniert die Powerbank sollte aber 2,4A abgeben können (S...
von DeeJayD
23.08.2019, 05:54
Forum: Fragen zur Astrofotografie
Thema: hilfe beim autoguiding *noob*
Antworten: 9
Zugriffe: 8943

Re: hilfe beim autoguiding *noob*

Also der Star Adventurer trägt den 72/432 Lacerta Apo + DSLR/CCD dann sollte auch eine DSLR mit Objektiv und 9X50 Sucher überhaupt kein Problem sein. Z.b mit https://teleskop-austria.at/PLAT-1_Kamera-Befestigungs-Schiene-Vixen-Level-mit-Sucherschuh#m um Kamera und Sucher zusammen zu nutzen. Evtl. is...
von DeeJayD
15.08.2019, 13:28
Forum: Fragen zur Astrofotografie
Thema: Welcher Filter sinnvoll fürs Land
Antworten: 7
Zugriffe: 8257

Re: Welcher Filter sinnvoll fürs Land

60000 Auslösungen heißt nicht gleich das die Kamera bald den Geist aufgibt, die 700D meines Bruders hat schon ~140000 Auslösungen (Ohne Reperatur oder sonstiges) und läuft immer noch Tadellos. Zu den Filtern kann ich nicht viel sagen habe bisher meistens nur direkt aus Wien mit Filtern Fotografiert ...
von DeeJayD
10.08.2019, 18:37
Forum: Mitglieder Board
Thema: Hallo aus Graz
Antworten: 5
Zugriffe: 7201

Re: Hallo aus Graz

Willkommen im Forum, leider bin ich a bisserl zu weit weg von Graz :D

Lg & CS
Danny
von DeeJayD
10.08.2019, 16:27
Forum: Fragen zur Astrofotografie
Thema: hilfe beim autoguiding *noob*
Antworten: 9
Zugriffe: 8943

Re: hilfe beim autoguiding *noob*

MGEN ist im Prinzip fast Plug&Play und es wird kein Laptop/PC zwingend benötigt. Guiden auf Sonnenflecken ist leicht Möglich kostet aber fast 600€ Nachste Möglichkeit wäre einfach eine Cam (am besten Mono weil Lichtempfindlicher aber Farbe geht auch) an den 50er Sucher und an den Laptop/PC dran ...
von DeeJayD
06.08.2019, 15:13
Forum: Small-Talk
Thema: LTE/3G netz Ebenwaldhütte
Antworten: 2
Zugriffe: 8457

LTE/3G netz Ebenwaldhütte

Hallo, Ich war bisher immer auf der Hohen Wand zum Schauen und Fotografieren (Wildgehege und Kleine Kanzel) aber dort ist der Mobile (Internet) Empfang zumindest für A1 und T-Mobile von grottenschlecht bis nicht vorhanden. Kann jemand vielleicht aus eigener Erfahrung berichten wie es auf der Ebenwal...
von DeeJayD
18.07.2019, 23:27
Forum: Montierungen
Thema: Celestron CGX
Antworten: 5
Zugriffe: 6940

Re: Celestron CGX

Die von Dir erwähnten iOptrons ziehe ich tatsächlich auch in Betracht, wobei die CEM60 einen noch schwereren Montierungskopf (21,8 kg) hat als die CGX :-) Ich konnte mich mit den 21,8kg nicht anfreunden und hab noch mal genauer geschaut. Achskreuz wiegt 12,3kg von der CEM60. Auf die 21,8 kommst ers...
von DeeJayD
18.07.2019, 13:33
Forum: Montierungen
Thema: Celestron CGX
Antworten: 5
Zugriffe: 6940

Re: Celestron CGX

Hi, auf das Gewicht von der CEM60 hatte ich jetzt gar nicht geachtet sondern mehr auf die Tragfähigkeit/Preisbereich. Habe selbst eine CEM25P und ein Bekannter die CEM40 die sind beide relativ leicht für das Gewicht das sie tragen können. Meine soll 12,3kg max können (Eigengewicht 4,7kg) und ich hab...
von DeeJayD
17.07.2019, 14:22
Forum: Montierungen
Thema: Celestron CGX
Antworten: 5
Zugriffe: 6940

Re: Celestron CGX

CGX und Portabel? :D Da wiegt der Kopf alleine ja schon 20Kg. Was willst denn da drauf packen? Alternativen gibts einige kommt auch immer aufs Budget an. Z.b. iOptron CEM40 oder CEM60 die sind aufgrund ihrer Bauart schon etwas leichter. Ne EQ6-R wäre auch nicht mehr oder weniger Transportabel. Ne Lo...
von DeeJayD
05.06.2019, 11:16
Forum: (Wieder-) Einsteiger Board
Thema: Komme nicht in den Fokus
Antworten: 3
Zugriffe: 6656

Re: Komme nicht in den Fokus

Mit der richtigen Verlängerung würde es auch ohne Prisma gehen aber das könnte gerade beim Refraktor Turnübungen beim durchschauen erfordern und das Bild ist dann Seitenverkehrt.

Lg
Danny
von DeeJayD
23.05.2019, 16:54
Forum: Mitglieder Board
Thema: Mitgliederliste
Antworten: 126
Zugriffe: 113350

Re: Mitgliederliste

Man sollte am besten die letzte Antwort Kopieren und nicht irgendeine Mitten drin da fehlen dann immer einige Einträge. :wink: Wien Rudolf_10 - Wien 10 (Südl.) - Skywatcher 200/1000 Anton - Wien 22 -8" Newton, EQ6 (Astrotrac, 400mm) Flo - Wien - 8" Dobson Werner - Wien 22 - Equinox 80/500...
von DeeJayD
20.05.2019, 14:20
Forum: Small-Talk
Thema: Diebstahl von Astro-Equipment
Antworten: 2
Zugriffe: 5043

Re: Diebstahl von Astro-Equipment

Hi, Ich bin eh gerade auf der suche nach einem gebrauchten Star Adventurer im großraum Wien, hat deiner irgendwelche besonderen Merkmale z.b. mache ich immer Markierungen auf meine Montierungen zum schnelleren Ausrichten oder sowas ähnliches dann kann ich drauf achten, Farbe rot ist dafür leider zu ...
von DeeJayD
18.05.2019, 16:22
Forum: (Wieder-) Einsteiger Board
Thema: Farbfehler abhängig von Brennweite ?
Antworten: 8
Zugriffe: 8167

Re: Farbfehler abhängig von Brennweite ?

Zu deiner Physikalischen Begründung wirst du denke ich mal hier fündig Abbildungsfehler (Optiken) Wikipedia Zu den langen Brennweiten kann ich nichts sagen da ich als nächstes einen 200/1000 Newton Spiegelteleskop hatte da hat man eher mit Koma zu kämpfen als mit Farbfehlern und braucht einen Komako...
von DeeJayD
17.05.2019, 13:02
Forum: (Wieder-) Einsteiger Board
Thema: Farbfehler abhängig von Brennweite ?
Antworten: 8
Zugriffe: 8167

Re: Farbfehler abhängig von Brennweite ?

Hi, Ich merke den Farbfehler (Visuell) bei meiner alten f5,8 Linsenkanone erst bei höheren Vergrößerungen 2x oder 3x Barlow + 6mm Objektiv z.b. ist er bei hellen Objekten deutlich zu sehen. Bei M31 ist mir nichts aufgefallen aber da vergrößert man ja auch nicht stark. Wo ich den Farbfehler deutlich ...