2" Filter vor Canon Objektiv... Geht das?

Ideenbörse, verzweifelte Fragen...
Antworten
Gernot
Austronom
Beiträge: 163
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

2" Filter vor Canon Objektiv... Geht das?

Beitrag von Gernot »

Hallo Leute!

Gibt es eine Lösung wie man einen 2"- Schraubfilter zwischen ein normales Kameraobjektiv und eine DSLR bekommt? Wenn ja, mit welchen Brennweiten funktioniert das?

Liebe Grüße aus Kärnten!

Gernot
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4622
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: 2" Filter vor Canon Objektiv... Geht das?

Beitrag von TONI_B »

Es gibt Adapterringe von 2"(M48) auf M49. Wahrscheinlich geht es auch noch mit einem weiteren Adapterring auf M52 oder M55. Je nach Brennweite bzw. Größe der Frontlinse. Ich habe schon einige Versuche damit gemacht. Aber es kommt speziell bei schmalbandigen Filter immer wieder zu Farbverschiebungen zwischen Mitte und Rand. Auch dieser Effekt ist brennweitenabhängig.

Du siehst schon: eine allgemein gültige Antwort ist hier kaum möglich.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Gernot
Austronom
Beiträge: 163
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: 2" Filter vor Canon Objektiv... Geht das?

Beitrag von Gernot »

Danke für die Antwort Toni!

Ich würde mit dieser Lösung gerne ein Samyang 135mm bzw. ein Sigma 105mm an einer Canon 6D / Canon 77D nutzen. Vielleicht helfen diese Infos für eine genauere Antwort.

LG
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4622
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: 2" Filter vor Canon Objektiv... Geht das?

Beitrag von TONI_B »

Das Samyang 135 habe ich schon mit 2" Filter verwendet. Geht eigentlich recht gut. Das Sigma 1,4/105? Da ist die Frontlinse ja extrem groß. Das gibt ziemliche Vignettierungen.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Benutzeravatar
ilkr
Austronom
Beiträge: 512
Registriert: 03.01.2008, 00:38
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: 2" Filter vor Canon Objektiv... Geht das?

Beitrag von ilkr »

Hallo Toni, ich glaube da hast Du die Frage missverstanden, es ging um "zwischen ein normales Kameraobjektiv und eine DSLR".
Da kann ich mir außer dem Clip-Filterformat nichts vorstellen, und ein 2"-Filter ist da jedenfalls zu groß...

Liebe Grüße
Reinhard
Gernot
Austronom
Beiträge: 163
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: 2" Filter vor Canon Objektiv... Geht das?

Beitrag von Gernot »

Genau Reinhard!

Gibt es eine technische Lösung die zwischen DSLR und EF-Objektiv gesteckt oder geschraubt wird bei der man 2" Filter hineinschrauben kann.

:)
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4622
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: 2" Filter vor Canon Objektiv... Geht das?

Beitrag von TONI_B »

Upps, sorry! :oops: :oops: :oops:

Ja, außer ClipIn-Filter gibt es da keine Lösungen. Aber auch da habe ich eher schlechte Erfahrungen: je kürzer die Brennweite ist, desto mehr verschlechtert sich die Abbildung der Sterne in den Bildecken! Ab 50mm abwärts ist es bei mir deutlich sichtbar. Ganz schlimm ist es bei einem 14mm Objektiv, das ohne ClipIn-Filter recht gute Sterne bis in die Ecken vom FF zeigt, aber mit dem Filter werden die Sterne in den Ecken sehr lange radial nach außen gerichtete Striche.

Beim 135er ist das aber kein Problem
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Benutzeravatar
Mastagrasel
Austronom
Beiträge: 844
Registriert: 01.01.2008, 18:11
Wohnort: Berndorf-Er, rockt die Stern

Re: 2" Filter vor Canon Objektiv... Geht das?

Beitrag von Mastagrasel »

Hallo Gernot

Man kann schon einen 2" Filter zwischen Objektiv und Kamera bringen.
Bei meinem Samyang 135mm gehts, man nimmt das Filterglas aus der Fassung und legt es auf das Bajonett des 135mm Samyang Objektives dies aufgestellt vor dir steht, dann dreht man vorsichtig die 6D drauf.
Warum vorsichtig ....weil man mit dem Filterglas die kleinen Messingdioden in der Kamera hineindrückt.

Zerkratzt habe ich mir noch nichts bei den Filtern ( Idas, Lpro,N-Ethance)
Umso kleiner die Brennweite umso gebogener ist die hintere Linse vom Ojektiv, das heißt man kann es nicht bei jedem Objektiv machen !!!

Für das hier geschriebene gebe ich weder Garantie, Gewährleistung oder sonstiges.
Wer sich traut testet VORSICHTIG....

Habe schon öfters mit verschiedenen Objektiven so fotografiert.

https://www.astrobin.com/nn0efp/?image_ ... 2&nc=&nce= Lenhance Filter
https://www.astrobin.com/oeymfi/B/?imag ... 2&nc=&nce= Lenhance Filter
https://www.astrobin.com/6hw3tu/?nc=user Idas Filter

Lg Alexander
Lg. Alexander
Team "Astronomie pur erleben"
http://www.astronomie-purerleben.com
astronomie-purerleben@gmx.at
http://www.astrofotografie-grasel.at


EQ6R
EQ5
TS130 - TS EDPH94
Atik 460exc
Atik 420c
Canon 6Da

Er, rockt die Stern...
Benutzeravatar
iamsiggi
Austronom
Beiträge: 688
Registriert: 02.12.2014, 22:46
Wohnort: Wien / Engabrunn
Kontaktdaten:

Re: 2" Filter vor Canon Objektiv... Geht das?

Beitrag von iamsiggi »

Für die kleinen Optiken (Filtergewindedurchmesser <=52mm verwende ich einen Adapter, den mir Teleskop Austria anfertigte. Von 52mm Filtergewinde auf 2".
Da es etwas dicker aufträgt, vignettiert er allerdings bei meinem 12mm Weitwinkel (FT - Sensor).
Auf kleinere Filterdurchmesser setze ich mit Step up Ringen um.

Da größere Durchmesser bei 2" nicht funktionieren, weil sie einfach zu klein sind, habe ich da zumindest als günstige UVIRCutfilter das "Haida Pro II MC Digital Slim UV/IR 390-750nm" im Einsatz. Zwischengrößen auch mit Step up/down Ringen. Das setzte ich auf meinem Samyang 135/2 ein.

Das beste würde hier natürlich Clip in Filter sein.

Bei meiner Kameras gibt es derzeit nur eine teuren, der nicht gut zu sein scheint.
Daher hat mir mein Kollege gerade einen im 3D Drucker gemacht, der in meine Kamera geht. Da ich einen kleinen FT Sensor habe, reichen hier die 1,25" Filter:

Soetwas in der Art:
https://www.thingiverse.com/thing:2815942

aber hängt halt von Deinem Gehäuse ab.
--
"Man sieht nur das, was man weiß" (J.W.Goethe)
AustrianAviationArt.org/cms/Astronomie
Facebook: Astrogarten Engabrunn & Oly-Astrofotografie
-
"NoN" 200/800 + APO73/432,AZ-EQ6, MGen, Olympus E-M1.III, E-PL6(mod), E-PL7, E-M10-II, Samyang 135/2, mFT75/1.8, mFT12/2...
Antworten