Hallo aus dem Bezirk Wiener Neustadt

Die Mitglieder können sich hier vorstellen
Antworten
lumontur
Beiträge: 3
Registriert: 12.01.2020, 21:16

Hallo aus dem Bezirk Wiener Neustadt

Beitrag von lumontur » 13.01.2020, 07:45

Hallo Forum

Ich bin schon immer interessiert an Astronomie, Himmelsbeobachtung und allem was da an unserer Erde vorbeiflitzt und aber auch was für Geheimnisse sich da draussen so verbergen. Bücher von Hawking oder ähnliche habe ich gerne gelesen.... soweit mein Intellekt es auch zuließ das ich alles verstehe was da so alles geschrieben stand :-)
Als Kind bekam ich mal ein Spiegelteleskop, war aber damals nicht im Stande da auch nur vernünftig den Mond zu sehen. Ich habe nun Kinder und so kam es das mein Sohn zu seinem Geburtstag ein Kinder-Teleskop bekam. Wir bauten es auf, fanden den Mond um frustriert festzustellen... mit freiem Auge ist er schöner und schärfer anzusehen, also nicht zu gebrauchen. Die Enttäuschung des Sohnes war erwartungsgemäß groß.
Ich erzählte das einem Freund der mir dann sein altes Teleskop, ein Billigst-refraktor von Tasco, vorbeibrachte und meinte probiers mal damit, vielleicht geht dies besser.
Tja, wiederwillig baute ich das Teil zusammen mit der Einstellung und Erwartung wieder nur irgendwas helles am Himmel zu finden.
Doch dann....
... obwohl ein Billigteil .... ich habe den Mond noch nie so beobachten können, hügel Krater..... aber das muss ich euch ja nicht erzählen.... Ich war völlig von den Socken und ich kann nicht mehr aufhören daran zu denken endlich mal die Venus, Jupiter oder die Saturnringe usw zu sehen.

Für mich ist klar... Ich brauche ein vernünftiges Teleskop... Haben wir ja gleich... Google "Teleskop"... ja.. genau.. jetzt gings erst richtig los... die möglichkeiten die man angeboten bekommt, die Fehler die man beim kauf machen kann... die fehlende Erfahrung brachten mich nun hierher.
Ich muss unbedingt ein wenig Wissen sammeln um nicht gleich einen Anfängerfehler beim ersten Teleskopkauf zu machen.

Was ich für mich mitbekommen habe... mindestens EQ3 besser EQ5 montierung.... aber das wars dann auch schon.... was die Spiegelteleskope betrifft bin ich mir überhaupt nciht sicher was ich auswählen soll.

Am liebsten wäre es mir, zum hineinschnuppern, ein gebrauchtes Gerät (will haben) anzuschaffen, Man bekommt hier aber kaum eine EQ3 montierung mit vernünftigen Teleskop drauf, es sei denn man wirft ein paar 100€-1000€ hinein.
Denkt ihr es würde sinn machen mit einem günstigen Spiegelteleskop von Bresser oder dergleichen zu beginnen um rauszufinden was ich eigentlich genau will? Es wäre dann nichts verloren bei einem gebrauchten Teleskop um 150€ mit Eq2...

Naja.... langer Rede großer Sinn.... Ich will mehr sehen! .....und hoffe das ich hier euer langerarbeitetes Wissen dazu nutzen kann.
Liebe Grüße
Martin

Benutzeravatar
Niko
Austronom
Beiträge: 324
Registriert: 24.08.2013, 17:32

Re: Hallo aus dem Bezirk Wiener Neustadt

Beitrag von Niko » 13.01.2020, 18:05

Hallo Martin,

Zum Reinschnuppern kommst am besten mal in einer Mondlosen Nacht auf die Hohe Wand. Da ist immer wer am Tiergehegeparkplatz oder beim Gasthof Postl zu finden.
Auf der WAA Webseite findest du sogar die Termine wenn der Verein oben ist.
Oder du machst mal einen Besuch auf der Sternwarte in Michelbach beim Verein Antares. Da musst du dich aber vorher über ihre Webseite mit dem Verein in Verbindung setzen. Dort wird dir alles erklärt und du kannst sicher auch selbst Hand anlegen.
Wenn du möchtest, kannst du auch mal mit uns etwas Erfahrung sammeln. Kannst mich gerne über PN anschreiben.

LG, Niko
SW 180/2700 Maksutov, SW ED80/600 Apo, Esprit 100/550
Lacerta Newton ohne Namen 250/1000, William Optics RedCat 51, Sigma Art 50mm, SW AZ EQ6, Mgen II
ZWO Asi 120MC, Canon EOS 600D, EOS 60D, 60Da, EOS 6D mod

Benutzeravatar
Tackleberry
Austronom
Beiträge: 503
Registriert: 23.08.2015, 13:24
Wohnort: 2753 Markt Piesting

Re: Hallo aus dem Bezirk Wiener Neustadt

Beitrag von Tackleberry » 13.01.2020, 20:12

Hallo Martin

Kommt darauf an ob du visuell oder fotografisch arbeiten willst.
Für den visuellen Einsatz reicht zu Beginn sicher ein 5"Newton und eine EQ3 (war auch mein Eisteigersetup) oder ein Dobson 6-8". Wenn du soetwas gebraucht findest und der Preis passt kann man damit schon was anfangen. Allerdings brauchst du auch noch ein paar Okulare, die gibts von sehr preisgünstig (30-40€) bis sauteuer (300€-700€ und mehr)
Wenn du vernünftig fotografieren willst musst du dann schon weit tiefer in die Tasche greifen.
Aber wie Niko schon geschrieben hat, das beste wäre mal in einer sternklaren und möglichst mondfreien Nacht den Tiergehegeparkplatz oder die Postlwiese auf der Hohen Wand aufzusuchen. Zieh dich warm an und wenn es die Zeit zulässt komm rauf. Besprechen kann man soviel mehr als schreiben.

CS Gabriel
A Quadrat + A Quadrat = Zwa Quadrat

Takahasi Epsilon 130D / Skywatcher Esprit 120 ED / TS 10"f5 Carbonnewton / ASI 1600 MM Pro / Canon EOS 6D mod. / Canon EOS 60Da

http://www.astrobin.com/users/GabrielSiegl/

lumontur
Beiträge: 3
Registriert: 12.01.2020, 21:16

Re: Hallo aus dem Bezirk Wiener Neustadt

Beitrag von lumontur » 14.01.2020, 13:20

Hallo Niko
Hallo Gabriel

Vielen lieben Dank für das Angebot mal vorbeischauen zu dürfen.
Ich werde das sehr gerne machen... wusste gar nicht das sowas auf der Hohen Wand gemacht wird... obwohl natürlich naheliegend warum :-)
Meinereiner ist aus Wöllersdorf, ist also nur ein Katzensprung zu euch rauf.

Werde sobald als möglich bei euch vorbeischauen, bin da voll eurer Meinung das man von einem netten Gespräch viel mehr hat als von viel Text :-)

Danke und lg
Martin

Benutzeravatar
Tackleberry
Austronom
Beiträge: 503
Registriert: 23.08.2015, 13:24
Wohnort: 2753 Markt Piesting

Re: Hallo aus dem Bezirk Wiener Neustadt

Beitrag von Tackleberry » 16.01.2020, 07:33

Hi Martin

Ja passt, komm einfach mal rauf.
Falls das Wetter nicht hinhaut, kannst du auch gerne mal bei mir vorbeischauen, wohne in Markt Piesting, also Nachbar :)

CS Gabriel
A Quadrat + A Quadrat = Zwa Quadrat

Takahasi Epsilon 130D / Skywatcher Esprit 120 ED / TS 10"f5 Carbonnewton / ASI 1600 MM Pro / Canon EOS 6D mod. / Canon EOS 60Da

http://www.astrobin.com/users/GabrielSiegl/

Antworten