Askar ACL200 - 200 mm f/4 APO Teleobjektiv

Refraktor, Newton, Maksutov, Binokular...
Antworten
franks297
Beiträge: 51
Registriert: 19.01.2019, 14:31

Askar ACL200 - 200 mm f/4 APO Teleobjektiv

Beitrag von franks297 » 14.10.2020, 20:59

Hallo Leute

Ich bin auf der Suche nach einem APO mit 200-300mm Brennweite. Ausleuchtung bis APSC Format.
Da habe ich heute ein Foto von dem Aslar ACL200 mit der ASI1600 gesehen. Sterne scharf bis in die Ecken. Ja-gut mit 4/3" Sensor.
Aber das Microfokussier System gefällt mir.

Hat jemand Erfahrung mit dem
Askar ACL200 - 200mm f/4 Teleobjektiv?

Schönen Gruß
Franz

marcspictures
Beiträge: 27
Registriert: 27.07.2019, 14:21

Re: Askar ACL200 - 200 mm f/4 APO Teleobjektiv

Beitrag von marcspictures » 15.10.2020, 01:34

Von dem Askar habe ich noch nichts gehört, aber hast du dir schon den kleinen Sharpstar angesehen? Also den SharpStar 61EDPH-II (unbedingt die Version II, da die Version I noch ein 2-Linser war, die II-er allerdings ein Triplet). Mit Reducer bist du da bei 274 mm und f/4.5 und soll laut TA bis Full Frame korrigieren.

Optisch soll er sehr gut sein, von dem was ich so gehört habe und Preislich liegt er gerade mal 100€ über dem Askar.

Außerdem hast du einen gescheiten OAZ an den du auch ohne Bastlerei mit Riemen oder so einen AF montieren kannst.

franks297
Beiträge: 51
Registriert: 19.01.2019, 14:31

Re: Askar ACL200 - 200 mm f/4 APO Teleobjektiv

Beitrag von franks297 » 15.10.2020, 07:20

Hallo
Den 61EPDH II mit Reducer habe ich auch schon überlegt. Da läuft aber das Blau in den Ecken ziemlich aus. Der OAZ wäre ja in Ordnung und ist mir auch lieber als beim Askar oder RedCat.
Obwohl der RedCat da noch die feinere Optik wäre.

Gleiches beim TAK FS 60. Da macht auch der Reducer die Sternabbildung schlechter.

Anscheinend muss man bei dieser Brennweite um 250mm Abstriche in Kauf nehmen.

CS Franz

Benutzeravatar
ilkr
Austronom
Beiträge: 485
Registriert: 03.01.2008, 00:38
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Askar ACL200 - 200 mm f/4 APO Teleobjektiv

Beitrag von ilkr » 15.10.2020, 12:03

Ich wollte gerade den Takahashi vorschlagen, mit dem ich auf 280mm reduziert eigentlich sehr zufrieden bin, aber da gibts offensichtlich auch andere Meinungen. Als den größten Nachteil hätte ich hier eher den Preis gesehen, vor allem wenn man das notwendige Zubehör mitberechnen muss...

Liebe Grüße
Reinhard

franks297
Beiträge: 51
Registriert: 19.01.2019, 14:31

Re: Askar ACL200 - 200 mm f/4 APO Teleobjektiv

Beitrag von franks297 » 15.10.2020, 19:36

Hallo Reinhard

Das ist ja das Problem, dass es da verschiedene Meinungen gibt.
Beim Tak wär der Preis nicht primär das Problem. Lieferzeit ist derzeit........... naja.

Vielleicht macht mir Tommy ein "selected - optimized" beim 61 EPDH.
Der hat einen "richtigen" OAZ und das wär mir lieber.

LG danke für dein Feedback
Franz

Antworten