Platesolve mit EQASCOM

Tipps und Tricks, Fragen und Antworten zur Astrofotografie und Bildbearbeitung
Antworten
Benutzeravatar
BernhardH
Austronom
Beiträge: 1393
Registriert: 10.05.2010, 10:45
Wohnort: Wien, 18
Kontaktdaten:

Re: Platesolve mit EQASCOM

Beitrag von BernhardH »

Hallo Horst,

super dass Du Deine Erfahrung mit uns teilst. Ein Grund warum das Feedback sich in Grenzen hält könnte sein dass vielleicht mehr Leute als Du denkst sowas garnicht verwenden.

Ich persönlich sehe auch keinen Nutzen mich mit so einer Diva zu beschäftigen, abgesehen davon dass ich keine session planungsSW betreibe. Ob ich vorher ein Objekt pixelgenau auswähle und dann automatisch einstellen lasse oder einfach das objekt mit meinem irgendwie gesyncten Setup (das halt genau genug ist um ein objekt im FOV zu treffen) finde und dann mit rechtslinksraufrunter den bildausschnitt so einstelle wie es mir gefällt, ist für mich gleich viel Arbeit und keine richtige Ersparnis. OK vielleicht wenn ich mehrere Nächte das selbe Objekt aufnehme, aber gut, die 1min für rechtslinksraufrunter kann ich leicht aufbringen.

Dazuzulerenen was es alles gibt und ob man das mit meinen vorhandenen Mitteln auch einsetzen könnte, ist allerdings immer interessant.

Danke, lg Bernhard
Newton 355/1600 + APM 107/700
Moravian 11k + QHY9m
Fornax 102, Fornax 10
http://www.sternenbann.at
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4596
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Platesolve mit EQASCOM

Beitrag von TONI_B »

Obwohl ich auch (noch) alles händisch einstelle, fasziniert mich die Lösung auf jeden Fall!

Wahrscheinlich komme ich aber erst im August 2017 dazu, mich intensiv damit zu beschäftigen... :cry:
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
starhopper62
Austronom
Beiträge: 2406
Registriert: 11.02.2009, 15:31

Re: Platesolve mit EQASCOM

Beitrag von starhopper62 »

Super Horst,dass es bei dir jetzt auch funktioniert.
Bei Reinhard läuft das ja schon ein Jahr problemlos.
Antworten