Jupiter Capture 11.05.2018 MAk 127

Planeten-Sonne-Mond Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
doppeljot
Austronom
Beiträge: 821
Registriert: 09.12.2012, 04:33
Wohnort: 3100
Kontaktdaten:

Jupiter Capture 11.05.2018 MAk 127

Beitrag von doppeljot » 13.05.2018, 12:08

Erste Sequenz der Nacht im Schnellverfahren bearbeitet.
Eigentlich wollte ich an dem Tag gar nicht fotografieren- aber das Seeing sah irgendwie schon bei Venus brauchbar aus -
so hab ich meine 5 Zoll Schnellspechtel / Reiseoptik draußen lassen. Das Seeing war dann wirklich gut .
Bis zu dem Zeitpunkt wo der GRF zentral stand danach war dann Schluss Das hätte eigentlich nach mindestens 9 Zoll verlangt .
Aber ich war zu faul. ca 43 kg zusätzlicher Ausrüstung auf den Balkon zu wuchten. Der Mak 127 auf der AZ MF3 wiegt ja nichts .
Die anderen Sequenzen müssen warten bis ich Zeit habe sie anständig zu bearbeiten.

LG Bobby
Capture 11.05.2018 23_29_17 MAk 127
FL 4500 mm , ADC , ASI 120 MC,
fps 27 9000 Frames - 50 % AS !3,1 . keine Derotation

Bild
Steiner Habicht, CZ Jena Deltritem Q1, турист 3
Newton Kson 80/800
Acuter ED 90/900 Pro
SW MAK 127
Celestron SC 9,25
SW AZ4 , SW AZ-EQ 6
Planeten Cam : Point Grey Firefly MV Mono, Point Grey Blackfly 1.4 MP Color, 3 Com Home Connect, ZWO ASI 120 MC

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4357
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Jupiter Capture 11.05.2018 MAk 127

Beitrag von TONI_B » 13.05.2018, 12:56

Bei diesem super Seeing hätte sich die größere Öffnung sicher bezahlt gemacht! Aber auch mit dem "Kleinen" hast du ein super Bilder vom Jupiter gezaubert.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
Gutmann
Austronom
Beiträge: 395
Registriert: 18.11.2009, 21:25
Wohnort: Waidhofen /Thaya
Kontaktdaten:

Re: Jupiter Capture 11.05.2018 MAk 127

Beitrag von Gutmann » 14.05.2018, 10:27

Super abgelichtet !

CS
Martin

Benutzeravatar
doppeljot
Austronom
Beiträge: 821
Registriert: 09.12.2012, 04:33
Wohnort: 3100
Kontaktdaten:

Re: Jupiter Capture 11.05.2018 MAk 127

Beitrag von doppeljot » 14.05.2018, 13:47

Danke für euer Lob.
Zumindest eine Sequenz konnte ich inzwischen bearbeiten . Wie schon beschrieben waren die Bedingungen wirklich gut - trotz tiefen Stand .
Nur den Mak sollte ich mal justiern . Visuell bei 250 sieht man nichts aber bei f36 und Pixel von 3,74 micron Grösse sieht man dann schon eine leichte dejustage im Bild. Will ich schon länger machen bin aber immer zu faul dazu .


LG Bobby
Jupiter 2018-05-11- UTC 22:15, St Pölten, Austria ,
MAk 127 , FL 4500 mm , ADC Pierro Astro ,
ASI 120 MC, fps 26 , 6 min,
debayer HQ Linear, Winjupos, AS!3,1, 7000 Frames
Bild
Steiner Habicht, CZ Jena Deltritem Q1, турист 3
Newton Kson 80/800
Acuter ED 90/900 Pro
SW MAK 127
Celestron SC 9,25
SW AZ4 , SW AZ-EQ 6
Planeten Cam : Point Grey Firefly MV Mono, Point Grey Blackfly 1.4 MP Color, 3 Com Home Connect, ZWO ASI 120 MC

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 761
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: Jupiter Capture 11.05.2018 MAk 127

Beitrag von RiedlRud » 21.05.2018, 11:40

Hallo Bobby!

Für den kleinen MAK super Aufnahme. Ich wäre aktuell schon froh, wenn ich mit dem C11 so einen Jupiter aufnehmen könnte.
Leider haben wir in der Südsteiermark aktuell die Regenzeit. Jeden Tag Gewitter.
LG Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Antworten