Mond von Tycho zu Clavius und Mondrand

Planeten-Sonne-Mond Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
RiedlRud
Austronom
Beiträge: 761
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Mond von Tycho zu Clavius und Mondrand

Beitrag von RiedlRud » 08.01.2018, 01:01

Liebe Astrofreunde, lieber Toni und Michael!

Anbei noch ein Foto aus jener Nacht. Diesmal im Primärfokus des C11 die Region im Süden von Tycho bis zum Mondrand mit Clavius.
Bin auf eure Meinung neugierig, wie diese Variante gefällt. Habe die Bearbeitung unter Berücksichtigung eurer Kommentare neu gemacht.

Bild

CS Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4357
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Mond von Tycho zu Clavius und Mondrand

Beitrag von TONI_B » 08.01.2018, 06:10

Na, das ist jetzt eine super Aufnahme!

Die gefällt mir wesentlich besser als jene der letzten Session.

Ich habe mir erlaubt das Bild umzudrehen (wenn das Licht von Links kommt empfindet man das als angenehmer und es wirkt mehr 3-dimensional!), leicht nachzuschärfen und mit mehr Pixel abzuspeichern. Mit dem jpg als Ausgangsmaterial ist es nicht ideal, aber ich glaube, dass das Bild damit noch mehr gewinnt. Vielleicht versuchst du das auch mit dem Original?

Bild
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 761
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: Mond von Tycho zu Clavius und Mondrand

Beitrag von RiedlRud » 08.01.2018, 11:05

Hallo Toni!
Danke für die Überarbeitung. Da kann ich dann ja gleich 2 Bilder daraus machen. Calvius und Tycho. Mir hat das Bild so auch besser gefallen, aber ich wollte es quasi richtig mit Norden oben darstellen. So ist es aber viel gefälliger!
Frage: Wie bzw. womit hast du das Bild nachgeschärft?
LG Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4357
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Mond von Tycho zu Clavius und Mondrand

Beitrag von TONI_B » 08.01.2018, 18:48

Ich habs mit PI nachgeschärft: da kann man kleine Bereiche des Bildes stark rausvergrößern und in Echtzeit die Veränderungen kontrollieren. Geht aber sicher mit jedem anderen Programm, welches "UnscharfMaskieren" kann.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4357
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Mond von Tycho zu Clavius und Mondrand

Beitrag von TONI_B » 08.01.2018, 18:48

Ich habs mit PI nachgeschärft: da kann man kleine Bereiche des Bildes stark rausvergrößern und in Echtzeit die Veränderungen kontrollieren. Geht aber sicher mit jedem anderen Programm, welches "UnscharfMaskieren" kann.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Antworten