Jupiter, Saturn, Mars im Primärfokus

Planeten-Sonne-Mond Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Niki
Austronom
Beiträge: 130
Registriert: 09.03.2016, 13:52
Wohnort: Wien

Jupiter, Saturn, Mars im Primärfokus

Beitrag von Niki »

Ist unspektakulär, aber es hat mich interessiert, wie der Tak TSA 120 mit der ASI 183MCPro im Primärfokus abbildet (sozusagen die "Zwischenbildgröße" 1:1). Die Bilder sind also bei nur 900 mm Brennweite (Öffnung 120mm) gemacht, und die ASI183 hat 2,4 ym Pixelgröße. Hier die Ergebnisse.

Irre, wir groß Mars im Vergleich zu Jupiter und Saturn ist! (Wie immer aus dem Fenster geschossen, also echte "Stadtfotos") :)

lg
Niki

Bild
Bild
Bild
Das Seeing ist zwar ausschlaggebender als das Equipment, aber das Equipment kann man sich aussuchen... :)
Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3594
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: Jupiter, Saturn, Mars im Primärfokus

Beitrag von Josef »

Hallo Niki!

Ist ja eine feine Planetengallerie geworden!
Benutzeravatar
Niki
Austronom
Beiträge: 130
Registriert: 09.03.2016, 13:52
Wohnort: Wien

Re: Jupiter, Saturn, Mars im Primärfokus

Beitrag von Niki »

Danke, Josef!

Eigentlich wär´s schön, wen man die Planeten in ihrem Sternumfeld zeigt... das geht aber aus dem Wohnzimmer nicht wirklich, fürchte ich. Da muss ich das Zeugs rausschaffen und dann die Planeten in den Sternenhimmel einkopieren... naja. Vielleicht schaff ich das mal. :)

Habs gestern mit dem Saturn versucht, aber da ist mit der ASI 183 als Deep-Sky-Cam (und ohne wirkliche Einnordung, aus dem Wohnzimmer geht das nicht :)) nur Quatsch rausgekommen...

lg
Niki
Das Seeing ist zwar ausschlaggebender als das Equipment, aber das Equipment kann man sich aussuchen... :)
Benutzeravatar
herwig_p
Austronom
Beiträge: 309
Registriert: 27.05.2013, 14:25

Re: Jupiter, Saturn, Mars im Primärfokus

Beitrag von herwig_p »

Hallo Niki,
Tolles Planetentrio - momentan gibts ja Planeten pur am Abend.
Schon erstaunlich, was die kleinen Pixel schon bei 900mm Brenweite an Auflösung schaffen! Dabei hast du sicher keine optimalen Bedingungen bei deiner "Fensterastronomie".

Liebe Grüße
Herwig
Optics: Lacerta 200/800 Fotonewton "ohne Namen", SW130/650 PDS Newton, Lacerta 72/432mm ED-APO, Canon EF 200mm 2.8L, Samyang 135mm 2.0
http://www.astrobin.com/users/herwig_p/
Benutzeravatar
Niki
Austronom
Beiträge: 130
Registriert: 09.03.2016, 13:52
Wohnort: Wien

Re: Jupiter, Saturn, Mars im Primärfokus

Beitrag von Niki »

Danke Herwig,

ja, gefällt mir auch gut, diese Auflösung, wer weiß, wo wir in 10 Jahren stehen mit der Kameratechnik... andererseits müssen das dann die Optiken und Rechner auch bewältigen, wenns weiter runter geht mit den Pixeln. Ich find´s spannend, solche Fotos zu machen, damit kann man sich und anderen auch recht gut erklären, wie ein Planet in der Zwischenbildebene eines bestimmten Teleskops aussieht. Man bekommt mehr Gefühl dafür, wenn man es sieht.

Wir haben auf der Kuffner-Sternwarte ja auch immer unsere Beobachtungskurse für Einsteiger, und da kommen solche Fragen, und nie hatten wir so simple, anschauliche Beispiel-Bilder parat. ;)

Und ja, wenn ich das Zeug rausschaffen würde aufs Land, dann wären die Bilder natürlich schon schärfer, da hast Du recht! :)

lg
Niki
Das Seeing ist zwar ausschlaggebender als das Equipment, aber das Equipment kann man sich aussuchen... :)
RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1310
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: Jupiter, Saturn, Mars im Primärfokus

Beitrag von RiedlRud »

Hallo Niki!
Sehr schöne Zusammenstellung der Planeten. Fehlt eigentlich nur mehr Venus. Ich kann sie leider von mir aus nicht sehen, da eine Seitenwand im Weg ist. Immer wieder erstaunlich, was auch die kleinen Fernrohre schon zeigen können.
LG Rudi
Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF, Sharpstar 2032 Astrograph, SW120/900ED, SW80/600ED, Sharpstar 76mmEDPH, EQ8 pro, NEQ6 pro, Mgen2, Nikon D750a, Nikon D5100a,Zwo 290MC und 290MM, Star Adventurer
Benutzeravatar
Niki
Austronom
Beiträge: 130
Registriert: 09.03.2016, 13:52
Wohnort: Wien

Re: Jupiter, Saturn, Mars im Primärfokus

Beitrag von Niki »

Danke, Rudi,

gestern habe ich Mars nochmals als LRGB gemacht - doch ein wenig Unterschied! .)
Nochmals mit Tak TSA 120 im Primärfokus.

hier also der Vergleich

RGB mit ASI183 MCPro
Bild

zu LRGB mit ASI 183 MMPro
Bild

lg
Niki
Das Seeing ist zwar ausschlaggebender als das Equipment, aber das Equipment kann man sich aussuchen... :)
Antworten