Auch von mir einmal Jupiter ...

Planeten-Sonne-Mond Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Kahless
Austronom
Beiträge: 175
Registriert: 22.09.2017, 19:04
Wohnort: 4551 Ried i.T.

Auch von mir einmal Jupiter ...

Beitrag von Kahless »

Hallo!

Nachdem hier in letzter Zeit immer wieder so schöne Jupiterbilder gezeigt wurden, möchte ich meine auch mal 2 von meinen der letzten Zeit posten.

Teleskop: 400/1680 Dobson
3x TeleVue Barlow
Kamera: ZWO ASI 178 MC
40% von etwa 3000 Bildern gestackt.

Grüße an alle, Mario

Bild

Bild
https://astronom.at
8'' Skywatcher Flextube, 16'' Spacewalk Telescopes Infinity** Dobson, 60/330 Reiseteleskop, Coronado Bino Umbau, Binoansatz Binotron 27, PVS-7 Restlichtverstärker, ...
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4663
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Auch von mir einmal Jupiter ...

Beitrag von TONI_B »

Die Animation gefällt mir sehr gut!

Sonst würde ich eher mehr schärfen und weniger weichzeichnen versuchen.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Benutzeravatar
Kahless
Austronom
Beiträge: 175
Registriert: 22.09.2017, 19:04
Wohnort: 4551 Ried i.T.

Re: Auch von mir einmal Jupiter ...

Beitrag von Kahless »

TONI_B hat geschrieben: 22.08.2021, 16:05 Sonst würde ich eher mehr schärfen und weniger weichzeichnen versuchen.
Mit noch mehr Schärfen tauchen lauter Artefakte und Rauschen auf. Ich hab es versucht, aber das schaut nicht mehr brauchbar aus. An Schärfe ist das mit meinem Können und meiner Software (Registax Wavelets und Photoshop Highpass) das Maximum, was an Schärfe noch okay aussieht.

Wenn du es versuchen willst, kann ich dir aber gerne die gestackte TIFF-Datei des Bildes schicken.
Ich fotografiere sehr selten und bin bei weitem kein Profi im Schärfen. Daher freue ich mich über Tipps und Anleitungen für bessere Ergebnisse.

Grüße, Mario
https://astronom.at
8'' Skywatcher Flextube, 16'' Spacewalk Telescopes Infinity** Dobson, 60/330 Reiseteleskop, Coronado Bino Umbau, Binoansatz Binotron 27, PVS-7 Restlichtverstärker, ...
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4663
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Auch von mir einmal Jupiter ...

Beitrag von TONI_B »

Ich hab auch schon lange keine Planeten mehr fotografiert, aber du kannst mir gerne das Original schicken und ich versuche es. 8)
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Benutzeravatar
Kahless
Austronom
Beiträge: 175
Registriert: 22.09.2017, 19:04
Wohnort: 4551 Ried i.T.

Re: Auch von mir einmal Jupiter ...

Beitrag von Kahless »

Wenn du Lust hast, mich würde es interessieren.
Hier findest du (und alle die es probieren möchten) die mit Autostakkert gestackten 3 TIFs aus den 3 Filmen dieser Nacht.

Wenn jemand daraus ein schärferes Bild kreieren kann, wäre ich sehr interessiert daran, wie.

Danke und Grüße,
Mario

https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing
(Ich werde den Link in einigen Wochen wieder löschen.)
https://astronom.at
8'' Skywatcher Flextube, 16'' Spacewalk Telescopes Infinity** Dobson, 60/330 Reiseteleskop, Coronado Bino Umbau, Binoansatz Binotron 27, PVS-7 Restlichtverstärker, ...
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4663
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Auch von mir einmal Jupiter ...

Beitrag von TONI_B »

So, hab mich mal daran versucht und es nach meinem(!) Geschmack bearbeitet:

Bild

Da hat sicher jeder ein anderes Gefühl, was ihm besser gefällt. Ich hatte den Eindruck, dass du zuerst das Bild zu viel geschärft und dann wiederum zu viel "weichgespült" hast. Dadurch entsteht dieser "Marmor"-Effekt.

Bei meiner Bearbeitung bleibt eher mehr Rauschen übrig.

Aber vielleicht findet sich noch jemand mit einer anderen Version (Bobby-"doppeljot"?)
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Benutzeravatar
Kahless
Austronom
Beiträge: 175
Registriert: 22.09.2017, 19:04
Wohnort: 4551 Ried i.T.

Re: Auch von mir einmal Jupiter ...

Beitrag von Kahless »

Danke!
Ja, sowas ist immer Geschmacksache. Mir gefallen beide Bearbeitungen, sind einfach anders.
Auf jeden Fall ein sehr interessanter Vergleich!

Und an alle anderen hier:
Wer es versuchen will, der ist herzlich eingeladen.

Grüße,
Mario
https://astronom.at
8'' Skywatcher Flextube, 16'' Spacewalk Telescopes Infinity** Dobson, 60/330 Reiseteleskop, Coronado Bino Umbau, Binoansatz Binotron 27, PVS-7 Restlichtverstärker, ...
RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1310
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: Auch von mir einmal Jupiter ...

Beitrag von RiedlRud »

Hallo Mario!

Die Daten von dir sind eigentlich ganz gut. Eine schnelle Bearbeitung von mir. Bild war das 3. von dir.
Habe auch eine softere Version gemacht, aber diese gefällt mir ein bischen besser.

Bild

LG

Rudi
Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF, Sharpstar 2032 Astrograph, SW120/900ED, SW80/600ED, Sharpstar 76mmEDPH, EQ8 pro, NEQ6 pro, Mgen2, Nikon D750a, Nikon D5100a,Zwo 290MC und 290MM, Star Adventurer
RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1310
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: Auch von mir einmal Jupiter ...

Beitrag von RiedlRud »

Hallo Mario!

Habe auch noch deinen Jupiter 1 ausgearbeitet. Diesmal etwas softer, hoffe er gefällt:

Bild

CS Rudi
Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF, Sharpstar 2032 Astrograph, SW120/900ED, SW80/600ED, Sharpstar 76mmEDPH, EQ8 pro, NEQ6 pro, Mgen2, Nikon D750a, Nikon D5100a,Zwo 290MC und 290MM, Star Adventurer
Antworten