Über den Anblick des Mars für Beobachter

Planeten-Sonne-Mond Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Karl-Heinz Bücke
Austronom
Beiträge: 291
Registriert: 07.02.2009, 19:07
Wohnort: Radebeul
Kontaktdaten:

Über den Anblick des Mars für Beobachter

Beitrag von Karl-Heinz Bücke »

Während dieser Mars-Opposition werden viele gute Fotos vom Mars gezeigt. Der folgende Beitrag wird eventuell zum noch besseren Verständnis beitragen:
https://www.buecke-info.de/astrotips/fo ... n_mars.htm

Beste Grüße
Karl-Heinz
https://www.buecke-info.de/astrotips/index.htm
Karl-Heinz Bücke
Austronom
Beiträge: 291
Registriert: 07.02.2009, 19:07
Wohnort: Radebeul
Kontaktdaten:

Re: Über den Anblick des Mars für Beobachter

Beitrag von Karl-Heinz Bücke »

Hallo,

meine Übersicht habe ich noch etwas ergänzt.

Hinzugekommen sind die Positionswinkel der Rotationsachse des Mars und der Positionswinkel der Sonne, aus welcher die Sonne den Mars beleuchtet. Mit diesen Winkeln und dem Phasenwinkel und Beleuchtungsdefekt kann man den Anblick des Mars in einer Skizze darstellen:

Bild

Diese Skizze ist auf das Äquatorasystem der Erde orientiert. N zeigt zum Himmelspol. Für die angegebene Zeit gelten folgende Ephemeriden:
Positionswinkel = -30.1°, Positionswinkel der Sonne = 83°, Phasenwinkel = 15..4°, Phasendefekt = 0.3", Deklination der Erde = -1.7°.

Man erkennt, dass die Rotationsachse um 30.1° gegen die Polrichtung des Nordpols im Äquatorsystem der Erde geneigt ist und die Phase von der Ebene des Marsäquators abweicht. Da die Deklination der Erde nur -1.7° beträgt, verläuft der Äquator annähernd mittig zur Skizze.

Im Text weiter unten ist dafür der Link angegeben: Mars - Positionswinkel und Phase grafisch, mit dem diese Skizzen berechnet werden können.

Beste Grüße
Karl-Heinz
Karl-Heinz Bücke
Austronom
Beiträge: 291
Registriert: 07.02.2009, 19:07
Wohnort: Radebeul
Kontaktdaten:

Re: Über den Anblick des Mars für Beobachter

Beitrag von Karl-Heinz Bücke »

Hallo Marsbeobachter,
Mars erreicht seine Erdnähe am 01.12.2022 mit 81.6 Mio km, der scheinbare Durchmesser wächst bis auf 17.2" an. Die Opposition wird am 08.12.2022
erreicht. An diesem Tag wird Mars in den frühen Morgenstunden tief im Nordwesten vom Mond bedeckt.
Nach der Opposition nimmt der scheinbare Durchmesser rasch ab, am 09.02.2023 beträgt er bereits nur noch 9.9".

Meine Seite mit der Grafik habe ich noch einmal bearbeitet. Nun sieht die Grafik so aus:
Bild

Noch einige Anmerkungen:
Beispiel einer Grafik:
N zeigt im Äquatorsystem der Erde zum Himmelspol. Der Äquator und der Zentralmeridian des Mars wird mit einer blauen Linie abgebildet.
Die dunklere Linie stellt die Phase dar. Dieser schmale Randbogen ist nicht sichtbar.
Wenn die Deklination der Sonne negativ ist, dann ist der Südpol sichtbar.

Da ich die Software bereits vor über 20 Jahren entwickelt habe, ist sie nicht ganz bedienerfreundlich.

Beste Grüße
Karl-Heinz
https://www.buecke-info.de/astrotips/index.htm
Antworten