Erste Photos von einem Anfänger - Jupiter, Saturn und Mond!

Planeten-Sonne-Mond Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Erste Photos von einem Anfänger - Jupiter, Saturn und Mond!

Beitrag von HHV » 27.04.2013, 15:52

Hier nun meine allerersten (!) bescheidenen Aufnahmen - nach Erhalt des Teleskops nach den Osterfeiertagen lange auf entsprechendes Wetter warten müssen und zunächst mal meine NIKON-SLR (ohne jegliche Modifikation) an den Newton montiert.
Dann die neue ALCCD5L-II color erhalten und damit an zwei Abenden Jupiter und Saturn photographiert.

Mit DSLR - Nikon:
Bild
Bild
Bild


Und mit der ALCCD5L-II color:
Bild
Bild
Bild


Wie gesagt, dies ist mein erstes Teleskop und auch meine ersten Versuche in der
Astrophotographie.
Die Bedingungen waren - dem "Handbuch für den visuellen Sternenbeobachter" folgend
wohl so 3-4/10, also nicht ideal.

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4435
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Erste Photos von einem Anfänger - Jupiter, Saturn und Mo

Beitrag von TONI_B » 27.04.2013, 16:23

Also für die ersten Aufnahmen sind diese Bilder super! Speziell der letzte Saturn ist toll!

Welches Teleskop?
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: Erste Photos von einem Anfänger - Jupiter, Saturn und Mo

Beitrag von HHV » 27.04.2013, 16:48

TONI_B hat geschrieben:Also für die ersten Aufnahmen sind diese Bilder super! Speziell der letzte Saturn ist toll!

Welches Teleskop?
Servus!

Ja, bin für den zweiten und dritten Versuch mit Teleskop und Planetenkamera zufrieden, hoffe aber natürlich speziell Jupiter klarer und deutlicher, bei stärkerer Vergrößerung ablichten zu können.

Jetzt habe ich ja eine Signatur, wo das Equipment drin steht - aber nicht zum Zeitpunkt dieses Posts - es ist ein 10'' Skywatcher Newton gewesen, nicht der "Photo-Newton" mit f4.0 sondern der "normale" mit f4.7.

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5738
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: Erste Photos von einem Anfänger - Jupiter, Saturn und Mo

Beitrag von tommy_nawratil » 27.04.2013, 20:10

hallo Michael,

ein wirklich starker Einstieg, beim Saturn fällt mir kein einziger wirklicher Kritikpunkt ein
- das ist nicht nur für für einen Einsteiger ein tolles Fotoergebnis !!!
Nahezu umlaufende Cassiniteilung, da kann die Luft nicht übel unruhig gewesen sein.
Die atmosphärishe Disperion sauberst ausgeglichen, besser als es Registax ermöglicht weil das keine Subpixel kann.
Ich vergrössere oft 4x das Farbrohbild um Subpixeltuning zu erreichen.
Die Schärfung iust gerade recht, nicht zu viel und nicht zu wenig.
Ein kleiner Artefakt ist in der Luminanz dort wo die Ringe hinterm Planeten verschwinden,
dort hat die Planetenkugel dunklere Stellen. Ist Geschmackssache das zu korrigieren.

Der eine Jupiter ist in der Mitte schon am clippen, Vorsicht beim Aufnehmen dass nichts ausbrennt!

Sonne mit angedeuteter Granulation, sehr schön aufgelöst, und nicht zuviel bearbeitet.

Ich denke du wirst das Sonnensystem sehr schnell im Griff haben, und ich freue mich schon auf weitere Werke!

lg Tommy
PS: Toni ist übrigens ein Berufskollege von dir, auch Physiker!
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: Erste Photos von einem Anfänger - Jupiter, Saturn und Mo

Beitrag von HHV » 27.04.2013, 20:13

ALCCD5L-II color:

Eines noch vom Saturn, nun auch gespiegelt.
(10'' Newton, 5xBarlow, Bearbeitung in Registax v6.08)

Bild

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: Erste Photos von einem Anfänger - Jupiter, Saturn und Mo

Beitrag von HHV » 27.04.2013, 20:37

tommy_nawratil hat geschrieben:hallo Michael,

ein wirklich starker Einstieg, beim Saturn fällt mir kein einziger wirklicher Kritikpunkt ein
- das ist nicht nur für für einen Einsteiger ein tolles Fotoergebnis !!!

Oho...das freut mich zu lesen...
Nahezu umlaufende Cassiniteilung, da kann die Luft nicht übel unruhig gewesen sein.
Das Video dazu sieht ja nicht besonders aus...
:roll:

Die atmosphärishe Disperion sauberst ausgeglichen, besser als es Registax ermöglicht weil das keine Subpixel kann.
Nur Registax v6.08.

Ich vergrössere oft 4x das Farbrohbild um Subpixeltuning zu erreichen.
Da komme ich jetzt nicht mit...hehe.

Die Schärfung iust gerade recht, nicht zu viel und nicht zu wenig.
Ein kleiner Artefakt ist in der Luminanz dort wo die Ringe hinterm Planeten verschwinden,
dort hat die Planetenkugel dunklere Stellen. Ist Geschmackssache das zu korrigieren.

Tja...da hatte ich gehofft es geht mit "RGB-Align" in Registax weg, passierte aber nicht.

Der eine Jupiter ist in der Mitte schon am clippen, Vorsicht beim Aufnehmen dass nichts ausbrennt!
Die beiliegende Software - "EZPlanetary" macht es einem nicht gerade leicht, muss durch wiederholtes
Üben die Parameter besser abschätzen.


Sonne mit angedeuteter Granulation, sehr schön aufgelöst, und nicht zuviel bearbeitet.

Ich denke du wirst das Sonnensystem sehr schnell im Griff haben, und ich freue mich schon auf weitere Werke!
DANKE, wünsche mir noch so gutes Seeing, dass ich 5x Barlow und 640x480px brauchbar einsetzen kann,
damit Jupiter ganz groß rüberkommt.

lg,

Michael S.


Benutzeravatar
doppeljot
Austronom
Beiträge: 830
Registriert: 09.12.2012, 04:33
Wohnort: 3100
Kontaktdaten:

Re: Erste Photos von einem Anfänger - Jupiter, Saturn und Mo

Beitrag von doppeljot » 27.04.2013, 20:40

super fotos, ich bin nach 6 monaten astrofotografie noch nicht dort ! du steigst ja gleich sehr weit oben ein 8)
Steiner Habicht, CZ Jena Deltritem Q1, турист 3
Kson80/800 AcuterED 90/900 SW MAK 127 SC 9,25
SW AZ4 , SW AZ-EQ 6
Planeten Cam : Point Grey Firefly MV Mono, Point Grey Blackfly1.4 MP Color, FLIR Blackfly S USB3 Sony IMX265 Mono, ZWO ASI 120 MC

klausbaerbel
Austronom
Beiträge: 2414
Registriert: 25.02.2012, 13:46

Re: Erste Photos von einem Anfänger - Jupiter, Saturn und Mo

Beitrag von klausbaerbel » 27.04.2013, 21:28

Na das nenne ich mal eine perfekte Vorlage. :shock:

Super Bilder von Saturn hast Du da gemacht.

Sehr beeindruckend. Nicht nur als Anfänger sondern auch insgesamt betrachtet.

Da freue ich mich schon auf Deine nächsten Werke.

Liebe Grüße
Heiko

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: Erste Photos von einem Anfänger - Jupiter, Saturn und Mo

Beitrag von HHV » 27.04.2013, 22:21

DANKE an ALLE für die aufmunternden Worte an einen Neuling - hoffe, dass ich meine Fähigkeiten steigern, das Equipment "ausquetschen" kann, um zu den bestmöglichen Ergebnissen zu kommen, so das "Seeing" mit mir ist.

:D

Michael S.

Benutzeravatar
Alrukaba
Austronom
Beiträge: 2782
Registriert: 03.01.2008, 22:53
Wohnort: Brand/Finsternau
Kontaktdaten:

Re: Erste Photos von einem Anfänger - Jupiter, Saturn und Mo

Beitrag von Alrukaba » 28.04.2013, 18:41

Gratuliere Michael, tolle Auifnahmen zeigst du da und willkommen im Klub

Alex
http://www.astrostation.at

Der größte Irrtum der Menschheit ist der Glaube intelligent zu sein.

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: Erste Photos von einem Anfänger - Jupiter, Saturn und Mo

Beitrag von HHV » 28.04.2013, 19:12

Alrukaba hat geschrieben:Gratuliere Michael, tolle Auifnahmen zeigst du da und willkommen im Klub

Alex

Hallo Alex!

Danke...

Antworten