Abell 2151 mit der ST2k

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
AstroPegasus
Austronom
Beiträge: 969
Registriert: 20.11.2008, 18:49
Wohnort: NÖ / Marchfeld

Abell 2151 mit der ST2k

Beitrag von AstroPegasus » 21.09.2009, 20:36

Hallo !

So einen hab ich noch bevor ich nun die neuen Bilder bearbeite.

Das ist wieder ein alter Schinken von mir. Aber in den hab ich 24 Stunden Belichtungszeit gesteckt und somit ist der Galaxienhaufen immer wieder meine Motivation mich bei der Bildbearbeitung zu verbessern.

Auch hier habe ich versucht die Strukturen in der 3faach Galaxie sichtbar zu machen (hoffentlich sieht man noch was bei der niedrigen Auflösung). Weiters habe ich auf die Sternfarben und die Sterngröße besonderes Augenmerk gelegt.

Urteilt mal selbst:

Bild

lg
Günther
http://www.astropegasus.at/

G11 + TMB 115 + QHY12
EQ6 + NN-Newton 8" + SBIG ST2k/Eos1kDA
AT320XAG + EOS 30Da + Nikon ED
LX200 GPS 10"

Benutzeravatar
Alrukaba
Austronom
Beiträge: 2769
Registriert: 03.01.2008, 22:53
Wohnort: Amstetten
Kontaktdaten:

Beitrag von Alrukaba » 21.09.2009, 21:03

Naja, da gefällt mir die alte Version besser. Ich bin schon auf die neuen Bilder gespannt

Alex
http://www.astrostation.at

Der größte Irrtum der Menschheit ist der Glaube intelligent zu sein.

Benutzeravatar
AstroPegasus
Austronom
Beiträge: 969
Registriert: 20.11.2008, 18:49
Wohnort: NÖ / Marchfeld

Beitrag von AstroPegasus » 21.09.2009, 21:13

So nun hier nochmals die alte VErsion:

Bild
http://www.astropegasus.at/

G11 + TMB 115 + QHY12
EQ6 + NN-Newton 8" + SBIG ST2k/Eos1kDA
AT320XAG + EOS 30Da + Nikon ED
LX200 GPS 10"

starhopper62
Austronom
Beiträge: 2406
Registriert: 11.02.2009, 15:31

Beitrag von starhopper62 » 21.09.2009, 21:35

Hallo Günther,

also die neue Version ist mit der Alten überhaupt nicht zu vergleichen!

Bei der neuen Version ist der Hintergrund sehr homogen und die Sternabbildung und die Galaxien sind eine Wucht (da fliegt mir gleich das Blech weg) :!:

Bei der alten Version, war der Hintergrund und die Galaxien schon sehr mit der Gradiation aufgerissen.

Die wirklich gute Qualität deiner Ausarbeitung sieht man erst jetzt durch die beiden Versionen!

Kann nur mehr sagen, >Super Ergebnis< 8)
Zuletzt geändert von starhopper62 am 22.09.2009, 09:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Astro Pegasus
Beiträge: 23
Registriert: 04.01.2008, 09:04
Wohnort: Marchfeld / NÖ

Beitrag von Astro Pegasus » 22.09.2009, 09:04

Hallo Dieter
Hallo Alex

@ Alex: Danke für deinen Kommentar.
Natürlich habe ich die Helligkeit reduziert um feinere Sterne zu bekommen und um die Farben der Sterne und in den Galaxien zu erhalten.
Ein Faktor ist auch die Monitorkalibrierung. Ich habe die Vorlage von Michael verwendet.

@ Dieter: Danke für die Blumen.
Es liegt wirklich nur bei der Bearbeitung der Bilder. Die Informtionen sind ja eh immer da.

lg
Günther
http://members.aon.at/astro-pegasus/
http://www.dsig.at/

G11 + TMB 115 + EOS 30Da
+ ED 80Pro + EOS 350D
+ William66 + QHY 5
LX200 10" + MAK 80

Harald
Austronom
Beiträge: 178
Registriert: 27.08.2009, 21:20

Beitrag von Harald » 22.09.2009, 18:13

Hallo Günther;

Die zweite Aufnahme ist meiner Ansicht nach die bessere,alleine die beiden Balkenspiralen etwas rechts ober der Mitte kommen weit besser zur geltung,weiters ist der Doppelstern links oben fast in der Ecke gut getrennt.

LG Harald

PS:Wie gesagt ist das eine nicht so einfache Aufnahme,und erfordert viel Fingerspitzengefühl bei den teilweise sehr schwachen Objekten.
Wir werden sehen sprach der Blinde!

Benutzeravatar
AstroPegasus
Austronom
Beiträge: 969
Registriert: 20.11.2008, 18:49
Wohnort: NÖ / Marchfeld

Beitrag von AstroPegasus » 22.09.2009, 20:22

Danke Harald ! gefällt mir auch besser.
Leider nimmt die JPEG Komprimierung viel vom Bild weg.

Dieter hat aber schon Recht das die Sterne und der Hintergrund viel homogener sind.
Aber ich muss inochmals ran und die Galaxien etwas mehr hervorheben.

Aber es ist schon so.

Ausarbeitungszeit = Belichtungszeit x 2 (3)

Günther
http://www.astropegasus.at/

G11 + TMB 115 + QHY12
EQ6 + NN-Newton 8" + SBIG ST2k/Eos1kDA
AT320XAG + EOS 30Da + Nikon ED
LX200 GPS 10"

Antworten