Firstlight: Galaxien Trio mit 350mm Brennweite

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Tackleberry
Austronom
Beiträge: 409
Registriert: 23.08.2015, 13:24
Wohnort: 2753 Markt Piesting

Firstlight: Galaxien Trio mit 350mm Brennweite

Beitrag von Tackleberry » 14.05.2018, 22:34

Hallo liebe Astrogemeinde

Am Freitag hatte ich Zeit mein Firstlight mit meinem neuen TS-Imaging Star71 zu schiessen.
Eigentlich sollte es nur eine Testaufnahme werden um zu kontrollieren, ob die Sterne wirklich bis in die Ecken meiner 6D korrigiert werden- siehe da, tatsächlich war dies der Fall, für 350mm Brennweite und f4,9 nicht schlecht. :)
Ein wenig muss ich mich noch mit dem Abstand spielen, aber im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit dem Kleinen.
Somit wurde aus dem Sterntest gleich mein Firstlight bei dem ich von meinem Garten aus ins Haar der Berenike zielte.
Die Strassenlaternen in der Nebengasse sind bei dieser Brennweite echt ein Problem, daher blieben insgesamt nur 2,2h Gesamtbelichtungszeit übrig.

Bild

Freu mich schon damit auf den großen Vogel zu schiessen :wink:

CS Gabriel
A Quadrat + A Quadrat = Zwa Quadrat

Skywatcher Esprit 120 ED / TS 10"f5 Carbonnewton / TS Imaging Star_71 / ASI 1600 MM Pro / Canon EOS 6D mod. / Canon EOS 60Da

http://www.astrobin.com/users/GabrielSiegl/

Santa_Claus
Beiträge: 85
Registriert: 10.01.2016, 16:46
Wohnort: 3200

Re: Firstlight: Galaxien Trio mit 350mm Brennweite

Beitrag von Santa_Claus » 15.05.2018, 10:40

Hallo Gabriel,

mhhh die Kombi schaut sehr gut aus!
So macht ein Firstlight gleich noch mehr Freude :).

Welche ISO hast Du für die 6D genommen?

CS
Claus

klausbaerbel
Austronom
Beiträge: 2414
Registriert: 25.02.2012, 13:46

Re: Firstlight: Galaxien Trio mit 350mm Brennweite

Beitrag von klausbaerbel » 15.05.2018, 13:11

Hallo Gabriel,

Gratuliere zum erfolgreichen Firstlight.
Ich bin sehr gespannt, was Du damit aus der Milchstrasse kratzen wirst.

Ausserdem vielen Dank für die Veranschaulichung, was sich um NGC4565 herumtreibt.
Hab ich mir gleich mal notiert.

Liebe Grüße
Heiko

Benutzeravatar
Tackleberry
Austronom
Beiträge: 409
Registriert: 23.08.2015, 13:24
Wohnort: 2753 Markt Piesting

Re: Firstlight: Galaxien Trio mit 350mm Brennweite

Beitrag von Tackleberry » 15.05.2018, 21:17

Vielen Dank Claus und Heiko.

Ja das Ding ist echt spassig- in Kombi mit der 6D hat man echt ein riesiges Feld zur Verfügung.
Hab aus esthetischen Gründen sogar noch ein wenig gecropt.
Wird wirklich spannend damit in der Sommermilchstrasse herumzuwüten :wink:

Achja danke für die Info Claus, ich vergess immer den ISO Wert auf AB einzutragen- er war 800.

CS Gabriel
A Quadrat + A Quadrat = Zwa Quadrat

Skywatcher Esprit 120 ED / TS 10"f5 Carbonnewton / TS Imaging Star_71 / ASI 1600 MM Pro / Canon EOS 6D mod. / Canon EOS 60Da

http://www.astrobin.com/users/GabrielSiegl/

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5578
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: Firstlight: Galaxien Trio mit 350mm Brennweite

Beitrag von tommy_nawratil » 25.05.2018, 21:29

servus,

sieht doch prima aus, viel Spaß! Der kleine hat gute Ausleuchtung und eigentlich gute Korrektur.
Das Blau in den blauen Sternen ist noch nicht ganz symmetrisch, vielleicht kannste das aber korrigieren.

Die Linse hat 70mm und damit f/5, ich hab sogar zwei davon (einen mit William branding) - einer macht rautenförmige Sterne
und der andere hat Ausbrüche im Sternhalo. Den Zonenfehler konnte ich zwar beseitigen,
der war aber nicht schuld daran. Naja, vielleicht blend ich mal noch ein bissl was ab, hab auch andere scopes.

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4780
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: Firstlight: Galaxien Trio mit 350mm Brennweite

Beitrag von markusblauensteiner » 28.05.2018, 22:41

Hallo Gabriel,

ein riesiges Feld steht dir damit zur Verfügung, was feines für die Milchstraße.
Wobei, in einem Bild hab ich die Galaxien auch noch nicht gesehen, hat auch was. Schön, wenn das FL gleich ein herzeigbares Ergebnis bringt.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Antworten