DWB 191, 192, 193, LBN 380 usw.

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Tommy
Austronom
Beiträge: 1110
Registriert: 27.08.2009, 16:45
Wohnort: Zellerndorf
Kontaktdaten:

DWB 191, 192, 193, LBN 380 usw.

Beitrag von Tommy » 09.10.2018, 18:34

Grüß Euch

Eine interessante, aber selten fotografierte HII Region im Sternbild Schwan. Die helleren Nebelteile wurden im DWB-Katalog (DWB 191, 192 und 193) und im LBN-Katalog (LBN 357, 368, 372, 375, 376, 380, 381, 382) katalogisiert, wobei der LBN-Katalog relativ ungenau ist.

2-fach Mosaik mit ~31h Gesamtbelichtungszeit
Moravian G3-16200
ASA 10"Astrograph
ASA DDM60, ohne Guiding

Mehr Daten und höhere Auflösung: http://www.distant-lights.at/lbn380-2018_07_23.htm

Bild

Die Halpha-Aufnahme ohne Sterne:
Bild

LG
Thomas

Benutzeravatar
iamsiggi
Austronom
Beiträge: 653
Registriert: 02.12.2014, 22:46
Wohnort: Wien / Engabrunn
Kontaktdaten:

Re: DWB 191, 192, 193, LBN 380 usw.

Beitrag von iamsiggi » 09.10.2018, 21:01

Schon ein Wahnsinn, was sich da tut.

31 Stunden....wo hast Du da den klaren Himmel hergenommen.

Ich habe den Eindruck, dass es bei der Güte der Ausarbeitungen in Kombination mit den langen Belichtungszeiten schon fast egal ist, wo man am Nachthimmel gerade hin fotografiert.

Einfach Toll!
Siegfried
--
"Man sieht nur das, was man weiß" (J.W.Goethe)
AustrianAviationArt.org/cms/Astronomie
Facebook: Astrogarten Engabrunn & Oly-Astrofotografie
-
"NoN" 200/800 + APO73/432,AZ-EQ6, MGen, Olympus E-M1.II, E-PL6(mod), E-PL7, E-M10-II, Samyang 135/2, mFT75/1.8, mFT12/2

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3308
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: DWB 191, 192, 193, LBN 380 usw.

Beitrag von Josef » 09.10.2018, 21:21

Hallo Thomas!

Ein Wahnsinns Bild, so was habe ich überhaupt noch nicht gesehen!
Einfach pefekt von den Farben, Details und Schärfe!
Großes Kino!

Wie lange dauert da die EBV?

michaeldeger
Austronom
Beiträge: 421
Registriert: 05.11.2015, 16:14
Kontaktdaten:

Re: DWB 191, 192, 193, LBN 380 usw.

Beitrag von michaeldeger » 10.10.2018, 12:10

Hallo Thomas,

eine ausgezeichnetes Mosaik, klasse!
Das ist eine sehr interessante HII-Region.

LG
Michael

Benutzeravatar
Tommy
Austronom
Beiträge: 1110
Registriert: 27.08.2009, 16:45
Wohnort: Zellerndorf
Kontaktdaten:

Re: DWB 191, 192, 193, LBN 380 usw.

Beitrag von Tommy » 10.10.2018, 20:00

Hallo Siegfried, Josef und Michael

Vielen Dank!

Siegfried: wenn man eine Sternwarte im Garten hat geht das Sammeln von Belichtungszeit natürlich wesentlich einfacher, jedesmal wenns halbwegs klar ist, einfach draufhalten. Und dann am nächsten Tag aussortieren :D

Lange Belichtungszeiten erleichtern die Bearbeitung ungemein ...

Josef: Die EBV ging eigentlich relativ schnell. Genaue Zeit kann ich aber nicht genau sagen, schätze um die 10h. Am längsten dauerte die Datenreduktion (Kalibrieren und Stacken) und das Sterne entfernen im Ha-Bild

LG
Thomas

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 736
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: DWB 191, 192, 193, LBN 380 usw.

Beitrag von RiedlRud » 11.10.2018, 19:54

Hallo Thomas!
Super Bild, kann mich den Vorpostern nur anschliessen! Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4804
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: DWB 191, 192, 193, LBN 380 usw.

Beitrag von markusblauensteiner » 11.10.2018, 23:05

Hallo Thomas!

Klasse! Diese schon beinahe messerscharfen Ha-Filamente sind genial, da ist richtig Dynamik drin!
Dazu noch zwei kleine PNe - ein Bild zum Verweilen!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

mike25
Beiträge: 25
Registriert: 13.12.2012, 21:56

Re: DWB 191, 192, 193, LBN 380 usw.

Beitrag von mike25 » 12.10.2018, 14:15

Hallo Thomas,
einfach GENIAL!
Ich war auch schon einige male auf Deiner Homepage und konnte nur staunen welche tollen
Bilder du bereits erschaffen hast.
Diese Woche wollte ich dir schon fast pers. schreiben um einige Infos einzuholen was
dein damaliges Vorhaben betraf, einen kleinen schnellen Newton umbauen und mit einem 0,73 Kor. Reduccer auszustatten.
Kann sein das ich mich diesbezüglich noch melden werde die Tage bei dir.

Lg. Michael

Benutzeravatar
Tommy
Austronom
Beiträge: 1110
Registriert: 27.08.2009, 16:45
Wohnort: Zellerndorf
Kontaktdaten:

Re: DWB 191, 192, 193, LBN 380 usw.

Beitrag von Tommy » 15.10.2018, 18:14

Hallo Rudi, Markus und Michael

Herzlichen Dank!

LG
Thomas

martl
Austronom
Beiträge: 763
Registriert: 22.11.2009, 19:31
Wohnort: Volders
Kontaktdaten:

Re: DWB 191, 192, 193, LBN 380 usw.

Beitrag von martl » 15.10.2018, 21:11

Hallo Thomas!

Sehr schön, auch die entsternte Ha-Version ist sehr interessant. Jede Menge feinster Details wenn man ganz reinzoomt. Tolle Arbeit.
LG
MArtin

Benutzeravatar
Tommy
Austronom
Beiträge: 1110
Registriert: 27.08.2009, 16:45
Wohnort: Zellerndorf
Kontaktdaten:

Re: DWB 191, 192, 193, LBN 380 usw.

Beitrag von Tommy » 19.10.2018, 20:55

Vielen Dank, Martin

LG
Thomas

Benutzeravatar
Roman1977
Austronom
Beiträge: 1802
Registriert: 29.02.2012, 22:06
Kontaktdaten:

Re: DWB 191, 192, 193, LBN 380 usw.

Beitrag von Roman1977 » 20.10.2018, 12:10

Hallo Thomas

Wie immer ein ausgezeichnetes Bild.
Einfach Grandios.

Wie machst Du das mit den Sterne entfernen und
wie funktioniert das dann mit den Spikes das die weg sind ?

Hättest Du da eventuell eine Anleitung dafür ?

Danke schon mal im vorraus.

LG. ROMAN
LG & CS
Roman

********************************
https://www.sternfanatiker.com

Benutzeravatar
Tommy
Austronom
Beiträge: 1110
Registriert: 27.08.2009, 16:45
Wohnort: Zellerndorf
Kontaktdaten:

Re: DWB 191, 192, 193, LBN 380 usw.

Beitrag von Tommy » 20.10.2018, 18:52

Hallo Roman

Vielen Dank!

Die Sterne im Halpha-Bild hab ich nach einer Methode von Fabian Neyer in PixInsight entfernt. Das besondere daran ist, daß nicht nur die Sterne, sondern auch deren Halos entfernt oder abgeschwächt werden. Funktioniert recht gut, ist aber zeitaufwendig.
Sternreste und die teilweise übriggebliebenen Spikes hab ich in Photoshop entfernt.

Fabian hatte diese Methode bei der letzten PixInsight Tagung am Attersee vorgestellt: http://www.skypixels.at/pixinsight_Tagung_8.html, da gibts auch einen Link zu seiner Präsentation.

LG
Thomas

Benutzeravatar
Roman1977
Austronom
Beiträge: 1802
Registriert: 29.02.2012, 22:06
Kontaktdaten:

Re: DWB 191, 192, 193, LBN 380 usw.

Beitrag von Roman1977 » 20.10.2018, 20:15

Cool Thomas. :D

Danke Dir für den Link.
Wenn ich mich von der Trennung
endlich wieder etwas gefangen hab
gibt's von mir eh auch mal wieder Bilder.
LG & CS
Roman

********************************
https://www.sternfanatiker.com

Antworten