Der Große Orionnebel 14 Stunden belichtet

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Sternfreund
Austronom
Beiträge: 1629
Registriert: 06.04.2012, 07:54
Wohnort: Wien Umgebung
Kontaktdaten:

Der Große Orionnebel 14 Stunden belichtet

Beitrag von Sternfreund » 07.02.2019, 09:04

Hoi,
mein Winterprojekt (seit 2015) ist fertig. ich glaube mehr macht auch keinen Sinn mehr...

Daten:
https://www.astrobin.com/389645/
Bild

Liebe Grüsse
Arno
_______________________________________________________________
Esprit 80 + G2-8300m ext. FW auf G11.
Evostar ED100/900 + DMK21au.04.as auf EQ5
_______________________________________________________________

http://www.far-light-photography.at

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4362
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Der Große Orionnebel 14 Stunden belichtet

Beitrag von TONI_B » 07.02.2019, 10:42

Endlich ein Orion-Nebel, bei dem das HDR nicht so übertrieben ist!

Aber die farbigen Anteile könnten nach meinem Geschmack durchaus noch ein wenig Sättigung vertragen. Aber wie immer: reine Geschmacksache!
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
Sternfreund
Austronom
Beiträge: 1629
Registriert: 06.04.2012, 07:54
Wohnort: Wien Umgebung
Kontaktdaten:

Re: Der Große Orionnebel 14 Stunden belichtet

Beitrag von Sternfreund » 07.02.2019, 10:48

Hoi Toni,
ja, ich glaube ich habe den Spagat zwischen Natürlichkeit und trotzdem bisl HDR irgendwie geschafft. :D
Du weißt ich bin eher der knallige Typ bei der Farbe. Hier hab ich mich selbst bewusst reduziert weils meistens eh zu viel ist :roll: :mrgreen:

Liebe Grüsse
Arno
_______________________________________________________________
Esprit 80 + G2-8300m ext. FW auf G11.
Evostar ED100/900 + DMK21au.04.as auf EQ5
_______________________________________________________________

http://www.far-light-photography.at

Benutzeravatar
herwig
Austronom
Beiträge: 347
Registriert: 02.01.2008, 06:58
Wohnort: Linz
Kontaktdaten:

Re: Der Große Orionnebel 14 Stunden belichtet

Beitrag von herwig » 07.02.2019, 13:53

Hallo Arno,

Jetzt weiß ich, wo ich hinkommen sollte! Danke fürs teilhaben lassen.

lg Herwig

Benutzeravatar
Sternfreund
Austronom
Beiträge: 1629
Registriert: 06.04.2012, 07:54
Wohnort: Wien Umgebung
Kontaktdaten:

Re: Der Große Orionnebel 14 Stunden belichtet

Beitrag von Sternfreund » 07.02.2019, 13:59

Danke Herwig :mrgreen:

Liebe Grüsse
Arno
_______________________________________________________________
Esprit 80 + G2-8300m ext. FW auf G11.
Evostar ED100/900 + DMK21au.04.as auf EQ5
_______________________________________________________________

http://www.far-light-photography.at

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3338
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: Der Große Orionnebel 14 Stunden belichtet

Beitrag von Josef » 07.02.2019, 20:26

Hallo Arno!

Feine Arbeit am Großen im Orion!

michaeldeger
Austronom
Beiträge: 443
Registriert: 05.11.2015, 16:14
Kontaktdaten:

Re: Der Große Orionnebel 14 Stunden belichtet

Beitrag von michaeldeger » 09.02.2019, 11:12

Hallo Arno,

der Orionnebel ist immer wieder schön anzusehen, die Aufnahme gefällt mir gut.


LG
Michael

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4846
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: Der Große Orionnebel 14 Stunden belichtet

Beitrag von markusblauensteiner » 10.02.2019, 10:38

Hallo Arno,

hast eine sehr gute Tiefe erreicht, da kommt der ganze Staub toll zur Geltung!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
Sternfreund
Austronom
Beiträge: 1629
Registriert: 06.04.2012, 07:54
Wohnort: Wien Umgebung
Kontaktdaten:

Re: Der Große Orionnebel 14 Stunden belichtet

Beitrag von Sternfreund » 11.02.2019, 19:23

Eine Spielerei hab ich noch für euch:
Bild

Liebe Grüsse
Arno
_______________________________________________________________
Esprit 80 + G2-8300m ext. FW auf G11.
Evostar ED100/900 + DMK21au.04.as auf EQ5
_______________________________________________________________

http://www.far-light-photography.at

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 810
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: Der Große Orionnebel 14 Stunden belichtet

Beitrag von RiedlRud » 12.02.2019, 20:56

Hallo Arno!
Super M42, gefällt mir gut, auch die gestreckte Version!
CS Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Antworten