First Light Esprit80 - M45

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
fateish
Beiträge: 36
Registriert: 14.02.2019, 13:38

First Light Esprit80 - M45

Beitrag von fateish »

hallo alle,

endlich (nach sehr aufschlussreichem test bzw. unterstützung hier im forum) mein erstes "echtes" first light, die plejaden mussten herhalten weil

- ich da ungefähr wusste, was mich erwartet
- die hoch genug standen
- die himmelsrichtung passte (wien im süden)

https://www.flickr.com/photos/fateish/5 ... ed-family/

45x180sec mit Canon 5DMIII (ohne mod) auf einer HEQ5pro, keine darks/flats/bias, guiding mit PHD2 (RA lief ganz gut unter 1", DEC schlug schon manchmal arg aus - da muss ich noch lernen), stacking in DSS, post edit in PS und LR. fokus noch ohne bahtinov, die kommt hoffentlich bald :)

noch kurze frage: gegen ende hatte es dann schon -6 grad, wieviel hält das equipment so aus?

freu mich auf euer feedback!

CS, christoph
Benutzeravatar
ilkr
Austronom
Beiträge: 493
Registriert: 03.01.2008, 00:38
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: First Light Esprit80 - M45

Beitrag von ilkr »

Hi Christoph,

ja das Teil ist super, ich hab auch so einen und bin auch ein Fan davon.
Aber Du hast recht, nur mit einer Bahtinov-Maske wirst Du das volle Potential des Geräts ausschöpfen können.

Wenn Du die Temperatur ansprichst, meinst Du die Verschiebung der Fokuslage oder die Robustheit der Mechanik?
Was die Temperierung des Esprit betrifft, solltest Du regelmäßig die Fokuslage kontrollieren, der ist recht empfindlich.

Was die Mechanik betrifft, gibts keine Grenzen nach unten.
Je kälter, umso besser, weil weniger Rauschen am Chip. Das einzige, was irgendwann problematisch wird, ist die Steifigkeit der Kabel und eventuell die Verlässlichkeit der Steckverbindungen. Kunststoff wird bei extremen Temperaturen schon recht spröde und kann brechen, wenn man zu viel herumbiegt. Man muss auch mehr als bei normalen Temperaturen aufpassen, dass die Kabel während der Nachführung nicht zu sehr in eine Richtung ziehen. Auch das Getriebefett könnte Probleme machen, aber da sollte vom Hersteller ohnehin ein gutes verwendet werden.

Ich habe bisher "nur" bis -15°C fotografiert, und mein einziges Problem war, dass mir der Fokus davon gelaufen ist, weil das Equipment vorher nur Kellertemperatur hatte und ich bei diesen Außentemperaturen öfters den Fokus kontrollieren hätte sollen...

Liebe Grüße
Reinhard
fateish
Beiträge: 36
Registriert: 14.02.2019, 13:38

Re: First Light Esprit80 - M45

Beitrag von fateish »

hi,

danke für die rückmeldung. bei -15 überleg ichs mir eh 3x ob ich raus geh.

ich meinte die gerätschaft, fokus check ich sowieso immer wieder. na dann hoffen wir mal auf klare, aber nicht soooo kalte nächte :)

CS, christoph
Benutzeravatar
DeeJayD
Austronom
Beiträge: 131
Registriert: 24.02.2019, 20:24
Wohnort: Wien

Re: First Light Esprit80 - M45

Beitrag von DeeJayD »

Hallo Christoph,

Na es wird doch, weiter so 8)

wie machten sich die Ausrutscher in DEC bemerkbar? Kanns am Backlash gelegen haben? Kannst evtl. mal den Guidelog dieser Nacht von PHD2 per Google Drive oder so hochladen zum anschauen? Da kann man schon recht viele Probleme identifizieren.

Du hast noch recht viel Banding im Bild, man sieht es kaum aber es ist da. Die perfekte ISO Einstellung deiner Kamera soll 1600-3200 sein Nach dieser Liste
Ich meine auch gelesen zu haben das bei der 5DMkIII + MkIV da dann das Banding verschwunden sein soll bzw. es vermehrt bei niedrigeren ISO Einstellungen als 1600 auftauchen soll.

Ich glaube nicht das es hierzulande Temperaturen gibt die das Equipment beschädigen können so lange man wie Reinhard schon sagte bissel auf die Kabel die schon mal recht steif werden können achtgibt.
Ich habe das Problem gelöst indem ich alle Kabel bei denen es Möglich war durch geflochtene Kabel ersetzt habe die werden bei Kälte nicht so Steif wie normale Kabel.

Lg
Danny
~Pentaflex Newton 150/750 ; Skywatcher 9x50 Deluxe als Guiderohr
~iOptron CEM25P
~Lacerta GPU Optics Komakorrektor
~EOS 650Da ; EOS 6D ; EOS 450D
~ZWO ASI 120MM Mini ; ZWO ASI 120MCS
~ZWO EAF Motorfokus
~Raspberry Pi 4b 4GB mit Stellarmate (Kstars/INDI)
Antworten