Strottner-Drechsler object 4 / SNR G210.5+1.3

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 5188
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Strottner-Drechsler object 4 / SNR G210.5+1.3

Beitrag von markusblauensteiner »

Hallo alle zusammen!
Ich freue mich, endlich das Haupt-Projekt des vergangenen Winters zeigen zu dürfen! Strottner-Drechsler Objekt 4 / SNR G210.5+1.3 ist ein durch ein Spektrum bestätigter, bisher unbekannter Supernova-Überrest im Sternbild Monoceros, der von Marcel Drechsler und Xavier Strottner im August 2019 entdeckt wurde. Im Winter 2021/2022 wurde dann das erste Farbbild dieses Objekts aufgenommen.

Mit einem Durchmesser von 25 Bogenminuten gehört SNR G210.5+1.3 zu den kleineren Supernova-Überresten, was auf eine relativ große Entfernung schließen lässt. Zudem ist in den Spektren keine H-beta Emission sichtbar - diese hat die Eigenschaft, durch Staub absorbiert und gestreut zu werden. Daher ist es sehr gut möglich, dass sich zwischen uns und dem SNR einiges an Staub befindet, woraus sich ergibt, dass der SNR eine relativ große Entfernung haben muss. Da bisher kein Zentralstern in Form eines Neutronensterns oder eines Pulsars gefunden werden konnte, war es nicht möglich, die genaue Entfernung von SNR G210.5+1.3 zu bestimmen.
Das Besondere und Überraschende an diesem Supernova-Überrest ist die erstaunlich präzise Trennung zwischen dem ionisierten Wasserstoff H-alpha und dem ionisierten Sauerstoff [OIII], der wie eine Blase aus der Hauptstruktur auszubrechen scheint.

Professionelle Unterstützung:
Schon früh bei der Erforschung und Analyse des Strottner-Drechsler-Objekts 4 übernahm Professor Robert Fesen vom Dartmouth College die wissenschaftliche Leitung. Um das genaue Aussehen des Strottner-Drechsler-Objekts 4 zu bestimmen, wurden mit dem 2,4-m-Hiltner-Teleskop der MDM-Sternwarte detaillierte Bilder der H-alpha-Filamente aufgenommen und Spektren erstellt, die das Strottner-Drechsler-Objekt 4 als echten SNR bestätigten.

Aufgenommen mit dem 10" f/4 Lacerta Newton in gut 45 h Belichtungszeit - Rohdaten aufbereiten habe ich erledigt, die Bildbearbeitung hat Marcel übernommen.

Bild

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt
TomJoad
Beiträge: 98
Registriert: 10.09.2018, 09:12
Wohnort: 7443 Rattersdorf / 1100 Wien
Kontaktdaten:

Re: Strottner-Drechsler object 4 / SNR G210.5+1.3

Beitrag von TomJoad »

Wow, einfach nur wow... sehr spannendes Objekt und tolle Aufnahme. Sehr geschmackvoll ausgearbeitet! Gratulation zum Bild und zu dieser tollen Leistung an das gesamte Team!

Liebe Grüße,
Daniel
GSO 250/1250 Deluxe Dobson
Skywatcher 150/750 PDS Newton
Skywatcher 200/1000 PDS Newton
TS Photoline 70/420 Triplet Apo
William Optics 51/250 RedCat
---
Celestron AVX
Skywatcher AZ-EQ6 PRO
Skywatcher EQ6R-PRO
---
ZWO ASI294MM PRO
Sternfreund
Austronom
Beiträge: 1688
Registriert: 06.04.2012, 07:54
Wohnort: Wien Umgebung
Kontaktdaten:

Re: Strottner-Drechsler object 4 / SNR G210.5+1.3

Beitrag von Sternfreund »

Gratulation! Wahnsinn!

Der Nebel erinnert mich an die Seitenansicht eines Kopfes.
Rechts der rote Anteil die Nase und darüber das Auge mit Stern.
Darüber die blaue Stirn.
:mrgreen:

Liebe Grüsse
Arno
________________________________________________
Esprit 80 + G2-8300m ext. FW auf EQ6-R Pro.
Skyliner200P auf Losmandy G11
Evostar ED72/420
Star Adventurer + EQ5
_______________________________________________________________


http://www.arnorottal.com
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4829
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Strottner-Drechsler object 4 / SNR G210.5+1.3

Beitrag von TONI_B »

Absolutes Profi-Niveau!

Gratulation!
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Antworten