NGC6781 u. NGC7331

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3436
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

NGC6781 u. NGC7331

Beitrag von Josef » 31.08.2013, 14:41

Hallo!

Habe die letzten beiden Nächte genutzt solange die Wolken nicht zu dicht wurden
und sich die eine oder andere Lücke ergab für 2 Aufnahmen!
Habe die Einzelbelichtungszeiten jetzt höher angesetzt als meine Standart 5min.
Beim ersten Bild waren es 7min 30sec und bei Nr: 2 bin schon auf 10min Einzelframes gegangen.
Ein wenig muss ich noch an den PHD-Guide Einstellungen feilen beim OAG aber ich glaube ich
bin auf dem richtigen Weg.

Bild
NGC6781 am 29. August 2013
Optik: Meade 14" ACF, QHY8, AP 0.67 CCD Reducer
Belichtung: 1h 45min, 14Frames
Ort: Sternwarte Au60, Saxen OÖ. Temp:16°C
EBV: DSS, PS, Fitswork und XnView

Bild
NGC7331 am 30. August 2013
Optik: Meade 14" ACF, QHY8, AP 0.67 CCD Reducer
Belichtung: 2h 00min, 12Frames
Ort: Sternwarte Au60, Saxen OÖ. Temp:18°C
EBV: DSS, PS, Fitswork und XnView

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3436
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC6781 u. NGC7331

Beitrag von Josef » 31.08.2013, 19:58

Danke Reinhard für die Blumen!

Sehe mich eher noch bei 8mm! hahaha! :mrgreen:

Benutzeravatar
Alrukaba
Austronom
Beiträge: 2777
Registriert: 03.01.2008, 22:53
Wohnort: Brand/Finsternau
Kontaktdaten:

Re: NGC6781 u. NGC7331

Beitrag von Alrukaba » 31.08.2013, 20:44

Hey Sepp, Spielberg hat auch klein Angefangen, u. a. mit Columbo!!

Tolle Aufnahmen!! Der Bericht zu gestern dauert noch ein wenig, kommt aber sicher

Alex
http://www.astrostation.at

Der größte Irrtum der Menschheit ist der Glaube intelligent zu sein.

Benutzeravatar
prokyon
Austronom
Beiträge: 3390
Registriert: 04.03.2008, 02:17
Wohnort: Gurk
Kontaktdaten:

Re: NGC6781 u. NGC7331

Beitrag von prokyon » 01.09.2013, 00:57

Hallo Josef,

gefallen mir, deine Ergebnisse. Du arbeitest wirklich mit Brennweite für Erwachsene. Bei der 2. Aufnahme kommt mir nicht vor, dass da unbedingt ein großes Guidingproblem war, eher auch eine Verkippung. Die Sterne im linken oberen Bildeck sind doch deutlich stärker verzogen.

cs

Werner
Ich liebe die Sterne zu sehr um die Nacht zu fürchten.

http://www.starrymetalnights.at

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3436
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC6781 u. NGC7331

Beitrag von Josef » 01.09.2013, 10:05

Hallo Werner!

Danke für den Tip, ist mir noch gar nicht aufgefallen!

Remus
Beiträge: 69
Registriert: 12.02.2013, 18:03
Wohnort: Mürzzuschlag
Kontaktdaten:

Re: NGC6781 u. NGC7331

Beitrag von Remus » 01.09.2013, 13:40

Hallo Josef,

Schöne Aufnahmen zeigst du uns da!
Woher kommen die 2 striche links und rechts beim NGC7331 ?

Gruß,Remus

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3436
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC6781 u. NGC7331

Beitrag von Josef » 01.09.2013, 13:47

Hallo Remus!

Die Striche kann ich leider nicht zuordnen, sind mir auch schon aufgefallen aber nirgends
in den Rohdaten vorhanden.
Nach dem Stacken in DSS sind sie dann da!
Muss mich wahrscheinlich auch mit dem Dithern in naher Zukunft beschäftigen!

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5724
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: NGC6781 u. NGC7331

Beitrag von tommy_nawratil » 01.09.2013, 16:13

hallo Josef,

schöne Bilder zeigst du, aber ein bisserl grösser würd ich sie mir wünschen.
Da hast so ein grosses langes Teleskop und CCD, und dann fallen so kleine Bilder raus.
Die gefallen mir aber, Super8 ist ja auch schon Super, und deshalb will ich ich mehr :mrgreen:

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3436
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC6781 u. NGC7331

Beitrag von Josef » 01.09.2013, 19:04

Ok! Tommy!

Die nächsten werden eine Spur größer, nur wegen Dir! :wink:

klausbaerbel
Austronom
Beiträge: 2414
Registriert: 25.02.2012, 13:46

Re: NGC6781 u. NGC7331

Beitrag von klausbaerbel » 01.09.2013, 20:00

Hallo Josef,

Dein NGC7331 gefällt mir extrem gut.

Erstens wegen Deiner Mordsbrennweite und guter Nachführung und wegen Deiner dezenten Bearbeitung.

Ich bin mal gespannt, welche Exoten Du als nächstes in Pixel bannst.

Liebe Grüße
Heiko

Antworten