Mobile Stromversorgung HEQ5 Pro + Zubehör

AZ, EQ, Tripods, GoTo...
Antworten
Gernot
Austronom
Beiträge: 135
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Mobile Stromversorgung HEQ5 Pro + Zubehör

Beitrag von Gernot »

Hallo Leute!

Ich würde mir gerne eine mobile Stromversorgung für mein Setup zulegen.
Was will ich damit betreiben:

- HEQ5 Pro
- MGEN 3
- 2 Heizmanschetten (USB)

Die Stromversorgung sollte schon für ca 6-8 Stunden Betrieb reichen.

Welche Geräte könnt ihr mir für meine Anforderungen empfehlen?

Liebe Grüße aus Kärnten

Gernot
Benutzeravatar
DeeJayD
Austronom
Beiträge: 159
Registriert: 24.02.2019, 20:24
Wohnort: Wien

Re: Mobile Stromversorgung HEQ5 Pro + Zubehör

Beitrag von DeeJayD »

Hallo Gernot,

Kamera ist keine dabei?

Eine normale ~30Ah 12V Bleibatterie sollte da reichen oder wenn's bissel Zyklen fester sein soll eine AGM Bleibatterie. Kostet je nach Batterie typ 40-80€. Diesen Batterien machen auch die Temperaturen in denen wir so agieren eigentlich nix aus.
Musst aber auch ein passendes Ladegerät mit einplanen ~40€.

Gibt aber auch Lithium Ionen Akkus wie z.b. https://www.astroshop.de/batterien-akku ... 2v/p,62723 die sind deutlich Teurer aber wiegen auch deutlich weniger als Bleibatterien. Büßen aber einiges an Kapazität bei Minus Temperaturen ein.

Wenn die auch gut in der Kälte sein sollen also bei Minus Temperaturen ist eine Lithium Eisen Phosphat Batterie Besser, aber auch wieder teurer als Lithium Ionen Akkus wie z.b. https://www.astroshop.de/batterien-akku ... 2v/p,68767 .

LG
Danny
~Pentaflex Newton 150/750 ; Skywatcher 9x50 Deluxe als Guiderohr
~iOptron CEM25P
~Lacerta GPU Optics Komakorrektor
~EOS 650Da ; EOS 6D ; EOS 450D
~ZWO ASI 120MM Mini ; ZWO ASI 120MCS
~ZWO EAF Motorfokus
~Raspberry Pi 4b 4GB mit Stellarmate (Kstars/INDI)
Gernot
Austronom
Beiträge: 135
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Mobile Stromversorgung HEQ5 Pro + Zubehör

Beitrag von Gernot »

Danke für die Vorschläge Danny! Hab nicht damit gerechnet, dass die Dinger so teuer sind. Als Kamera nutze ich DSLRs mit Akkus.

Gibts da nix günstigeres? :)

CS

Gernot
Benutzeravatar
DeeJayD
Austronom
Beiträge: 159
Registriert: 24.02.2019, 20:24
Wohnort: Wien

Re: Mobile Stromversorgung HEQ5 Pro + Zubehör

Beitrag von DeeJayD »

Wie oben schon erwähnt eine Autobatterie / Versorgerbatterie (Bleibatterie) ist eigentlich die Günstigste Alternative aber da würde ich zur AGM oder GEL Batterie greifen die sind weniger Temperatur Empfindlich als normale und auch Zyklen fester sprich können öfters aufgeladen werden. Aber man sollte sie maximal zu ~70% entleeren (Normale Bleibatterien nur Max 50%)

Z.b. diese AGM Batterie https://www.amazon.de/Electronicx-Rasen ... 192&sr=8-2

Oder diese GEL Versorgerbatterie ist geringfügig teurer (5,50€) aber auch 8ah mehr Gesamtkapazität und hat noch ein kleines LCD Panel das die Spannung anzeigt wodurch man auch in etwa die Rest Kapazität drüber abschätzen kann. (Ich hab selbst von dieser die 45ah Version) https://www.amazon.de/dp/B08TR3LS4B/ref ... NrPXRydWU=

Und als Ladegerät z.b. (das nutze ich auch und bisher keine Probleme damit) https://www.amazon.de/Batterieladeger%C ... 6ZC80KVKD9

Natürlich brauchst dann auch noch diverse Kleinteile wie 12V Steckdose(n) und KFZ USB Adapter oder USB Steckdose(n) die auf 12V angeschlossen werden (Drauf achten das die mit Sicherung sind) aber die sind nicht allzu teuer.
Ich klemme bisher eine 12V Steckdose mit Krokodilklemmen an die Batteriepole und da steckt ein 2 x 12V Verteiler der auch 2 USB ausgänge mit 2,4A hat dran. Aber ich verbaue das demnächst fest in eine Batteriebox mit 12V und USB Steckdosen dranmontiert. Muss noch überlegen wie ich das mache das ich dann immer noch das LCD Display der Batterie ablesen kann aber ich denke ich schneide in die Batteriebox einfach ein Loch darüber und kleb ein Durchsichtiges Stück Plastik mit Silikon drüber.

Da könntest auch deine DSLR mit versorgen auch über USB mit z.b https://www.amazon.de/Ack-E8-Netzteil-E ... 669&sr=8-8 Das erspart dir den Akku Wechsel zwischendurch.
Diesen nutze ich für meine 650Da und hab auch einen für die 450D und die 6D. Ich weiß ja nicht welche du hast aber die gibt´s evtl. auch für deine DSLR.
Funktioniert Wunderbar und ist nicht sehr teuer im Gegensatz zu den 12V Adaptern die meist 80€ und mehr kosten.

LG
Danny
~Pentaflex Newton 150/750 ; Skywatcher 9x50 Deluxe als Guiderohr
~iOptron CEM25P
~Lacerta GPU Optics Komakorrektor
~EOS 650Da ; EOS 6D ; EOS 450D
~ZWO ASI 120MM Mini ; ZWO ASI 120MCS
~ZWO EAF Motorfokus
~Raspberry Pi 4b 4GB mit Stellarmate (Kstars/INDI)
TomJoad
Beiträge: 68
Registriert: 10.09.2018, 09:12
Wohnort: 7443 Rattersdorf / 1100 Wien
Kontaktdaten:

Re: Mobile Stromversorgung HEQ5 Pro + Zubehör

Beitrag von TomJoad »

Stromversorgung ist leider nicht günstig. Habe neben zwei Celestron PowerTanks noch diesen Akku hier: https://www.hiki.at/fox-halo-power-pack ... -100023944

Speziell wenn du einen Laptop mit ins Feld nehmen willst brauchst du sehr viel Strom. Bin daher auf eine ASIAIR Pro umgestiegen. Da komme ich gut durch die Nacht mit meinen Akkus. Hab die Kamera mit Kühlung am Fox hängen und die Montierung und ASIAIR auf je einem Celestron.
GSO 250/1250 Deluxe Dobson
Skywatcher 150/750 PDS Newton
TS Photoline 70/420 Triplet Apo
---
Celestron AVX
Skywatcher AZ-EQ6 PRO
Benutzeravatar
DeeJayD
Austronom
Beiträge: 159
Registriert: 24.02.2019, 20:24
Wohnort: Wien

Re: Mobile Stromversorgung HEQ5 Pro + Zubehör

Beitrag von DeeJayD »

Ja am Beispiel deines Fox Akkus sieht man mal wieder deutlich wie man eigentlich als Astronom über den Tisch gezogen wird. :roll:

Fox ist eine Marke die Outdoor/Anglerzubehör herstellt/vertreibt hab selbst das ein oder andere von denen bei meinem Angelzeug aber wäre der Akku primär für Astronomie gedacht dann wäre er doppelt so teuer. Diesen Aufpreis rechtfertigen auch nicht die paar mehr Anschlüsse die ein Astronomie Akku meist mehr hat.

Selbiges kann man z.b. auch bei Kameras beobachten wo die Schwarz-Weiß Kameras meistens (nicht immer) deutlich Teurer sind als die Farbkameras. Identische Kamera, Identischer Chip nur ohne Bayer Matrix = 20-30% Teurer.

LG
Danny
~Pentaflex Newton 150/750 ; Skywatcher 9x50 Deluxe als Guiderohr
~iOptron CEM25P
~Lacerta GPU Optics Komakorrektor
~EOS 650Da ; EOS 6D ; EOS 450D
~ZWO ASI 120MM Mini ; ZWO ASI 120MCS
~ZWO EAF Motorfokus
~Raspberry Pi 4b 4GB mit Stellarmate (Kstars/INDI)
Gernot
Austronom
Beiträge: 135
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Mobile Stromversorgung HEQ5 Pro + Zubehör

Beitrag von Gernot »

Danke für die Tipps!

Ich habe einen solchen Akku-USB- Dummy für meine 77d aber ihn noch nicht ausprobiert. Wenn der funktioniert hol ich mir auch einen für die 6D.

Was sagt ihr zu diesem Modell:

https://www.amazon.de/BEAUDENS-Generato ... 08&sr=8-15

CS
Horst_Ziegler
Beiträge: 27
Registriert: 29.01.2021, 18:06
Kontaktdaten:

Re: Mobile Stromversorgung HEQ5 Pro + Zubehör

Beitrag von Horst_Ziegler »

Ich verwende dieses hier:
RoyPow Ladegerät: 30W PD USB-C Power Bank 23400mAh 30W PD Ausgang / Eingang, 18W QC Ausgang, 120W 12V Zigarettenanzünder Ausgang und 60W 12V DC Ausgang
Top Gerät zu gutem Preis

Den USB Dummy für meine 77D verwende ich auch. Perfekt.
myBlog
CS Horst
Benutzeravatar
DeeJayD
Austronom
Beiträge: 159
Registriert: 24.02.2019, 20:24
Wohnort: Wien

Re: Mobile Stromversorgung HEQ5 Pro + Zubehör

Beitrag von DeeJayD »

Gernot hat geschrieben: 22.04.2021, 12:56 Danke für die Tipps!

Ich habe einen solchen Akku-USB- Dummy für meine 77d aber ihn noch nicht ausprobiert. Wenn der funktioniert hol ich mir auch einen für die 6D.

Was sagt ihr zu diesem Modell:

https://www.amazon.de/BEAUDENS-Generato ... 08&sr=8-15

CS
Ich glaube nicht das 166Wh für 8h reichen. Der MGEN 3 braucht nicht viel Strom aber die USB Heizmanschetten durchaus schon vor allem wenn sie nicht regelbar sind. Die Montierung braucht im Guiding Betrieb auch 800-1000mAh und wenn du irgendwann evtl. auch noch die DSLR mit dran hängen willst wird es sehr wahrscheinlich nicht reichen.

Da würde ich dann doch schon eher zu dem Fox Akku greifen den TomJoad verlinkt hat der hat über 300Wh also fast die doppelte Kapazität kostet aber nur 40€ mehr und ist auch ein Lithium Eisen Phosphat Akku. Den 230v Anschluss den der von dir verlinkte hat wirst ja sehr wahrscheinlich nicht brauchen. Vor allem ist der Verlust beim Transformieren von 3,2V auf 230V recht groß.
Der Fox hat 2x USB + 1x USB-C und 2x 12v Steckdose. An eine 12v Dose die Montierung und an die andere ein KFZ USB Ladeadapter mit 2x USB dran dann hast 4-5x USB und 1x 12V wo du dann Montierung, 2x Heizmanschette, MGEN und evtl. noch die Kamera dranhängen kannst. Den USB-C Ausgang kannst auch nutzen mit einem Adapter USB-C Stecker auf USB A Steckdose was einen weiteren Standard USB Port bereitstellt.

LG
Danny
~Pentaflex Newton 150/750 ; Skywatcher 9x50 Deluxe als Guiderohr
~iOptron CEM25P
~Lacerta GPU Optics Komakorrektor
~EOS 650Da ; EOS 6D ; EOS 450D
~ZWO ASI 120MM Mini ; ZWO ASI 120MCS
~ZWO EAF Motorfokus
~Raspberry Pi 4b 4GB mit Stellarmate (Kstars/INDI)
Gernot
Austronom
Beiträge: 135
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Mobile Stromversorgung HEQ5 Pro + Zubehör

Beitrag von Gernot »

Danke für die vielen Antworten! Die „Fox“ wäre damit derzeit der Favourit!

@ Horst

Dein Vorschlag scheint von der Leistung her nicht so lange zu halten. Welches Equipment betreibst du damit?

CS
Horst_Ziegler
Beiträge: 27
Registriert: 29.01.2021, 18:06
Kontaktdaten:

Re: Mobile Stromversorgung HEQ5 Pro + Zubehör

Beitrag von Horst_Ziegler »

Na ja, für meine Zwecke reicht es gut.
Mein Skyguider Pro hat eine eigene Stromversorgung die 20 Stunden hält wenn er aufgeladen ist.
Am RoyPow hängt mein Asiair Pro am 12V Ausgang, mein iPhone am USB wenn ich draußen bin und meine EOS77D mit USB-Dummy.
Alles andere, wie GuideCam und ZWO-EAF Focuser hängen am Asiair.
Einen Laptop brauche ich wegen dem Asiair nicht im Feld.
myBlog
CS Horst
Santa_Claus
Austronom
Beiträge: 114
Registriert: 10.01.2016, 16:46
Wohnort: 3200

Re: Mobile Stromversorgung HEQ5 Pro + Zubehör

Beitrag von Santa_Claus »

Hallo Gernot,

ich verwende seit drei Jahren folgende Kombi:

Koffer: https://www.bootsmotoren4you.de/Hardcas ... -100Ah-AGM

AGM-Batterie: https://www.bootsmotoren4you.de/AGM-Akku-100AH

Das Gewicht ist allerdings nicht zu unterschätzen :mrgreen:.

Damit habe ich bis zur vorletzten Wintersaison zeitgleich versorgt:
1x AZ-EQ6 mit 4 Gegengewichte Dualsetup zwei 400mm APOs
1x AZ-EQ6 mit 3 Gegengewichte 10“ Newton
2x MGEN II
3x DSLRs mit Dummy
2x Heizmanschette

Zwei aufeinanderfolgende Nächte à 8-10Std bei -8° bis -12° waren auch ohne Zwischenladung kein Thema > max. Entladespannung waren 12,4 Volt.

LG u CS
Claus
Gernot
Austronom
Beiträge: 135
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Mobile Stromversorgung HEQ5 Pro + Zubehör

Beitrag von Gernot »

Auch ein interessanter Vorschlag Claus, danke dir.

Das ist mir dann doch ein bissl zu martialisch... :)

CS
Gernot
Austronom
Beiträge: 135
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Mobile Stromversorgung HEQ5 Pro + Zubehör

Beitrag von Gernot »

Danke für die vielen Vorschläge! Ich habe mir jetzt die Fox - Powerbank gekauft und hoffe, dass ich damit auskomme : )

CS

Gernot
Benutzeravatar
DeeJayD
Austronom
Beiträge: 159
Registriert: 24.02.2019, 20:24
Wohnort: Wien

Re: Mobile Stromversorgung HEQ5 Pro + Zubehör

Beitrag von DeeJayD »

Ich denke schon das du damit auskommst.

Und zur not kannst immer noch das ein oder andere über eine zusätzliche normale 5V Powerbank mitversorgen.

LG
Danny
~Pentaflex Newton 150/750 ; Skywatcher 9x50 Deluxe als Guiderohr
~iOptron CEM25P
~Lacerta GPU Optics Komakorrektor
~EOS 650Da ; EOS 6D ; EOS 450D
~ZWO ASI 120MM Mini ; ZWO ASI 120MCS
~ZWO EAF Motorfokus
~Raspberry Pi 4b 4GB mit Stellarmate (Kstars/INDI)
Gernot
Austronom
Beiträge: 135
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Mobile Stromversorgung HEQ5 Pro + Zubehör

Beitrag von Gernot »

Ich denke auch!

Wenns einmal knapp werden sollte, hab ich ja noch drei kleine potente Powerbanks :mrgreen:

CS

Genrot
Antworten