Der Medienhype um die Perseiden!

Halb Off Topic Board
Antworten
Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4992
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Der Medienhype um die Perseiden!

Beitrag von HHV » 12.08.2017, 13:53

Mahlzeit zusammen!

Muss mir meinen kleinen Ärger von der Seele schreiben...habe grad der KLEINEN ZEITUNG - Titelseite plus S 2 und 3 dem Meteoritenschauer der Perseiden heute Nacht gewidmet geschrieben, dass es zwar grundsätzlich toll ist, dass das Thema "Astronomie" so großen Widerhall in der Presse findet, ABER, dass gerade in diesem Jahr,
ob der Wetterlage (labile, dunstige Luft) und des Mondes - über 70% noch erleuchtet und dass Wochenende ist und viele Häuser in der Nacht dadurch hell erleuchtet sind, es wenig bis kaum Chancen gibt (vor allem wenn man nur 10min am Fenster steht), tolle Perseiden zu sehen.

Denn in der Zeitung wird der Hype natürlich geschürt, wenn da zu lesen ist: "Himmlische Wunderkerzen, Sternschnuppenfeuerwerk, Galavorstellung, Das müssen sie gesehen haben". :shock:


Ich habe mir erlaubt zu schreiben, dass es gut gewesen wäre sich im Vorfeld bei Astronomen oder astronomischen Vereinigungen/Vereinen vorab zu erkundigen. :mrgreen:

LG,
Michael S.

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4348
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Der Medienhype um die Perseiden!

Beitrag von TONI_B » 12.08.2017, 14:34

Ja, ja - der "Qualitätsjournalismus"... :twisted:

Im Endeffekt ist es sogar eine Negativ-Werbung für die Astronomie, weil die Leute dann enttäuscht sind, wenn sie doch nichts sehen.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
Rudolf_10
Austronom
Beiträge: 484
Registriert: 12.08.2011, 16:17
Wohnort: WIEN 10 (Südlicher Rand)

Re: Der Medienhype um die Perseiden!

Beitrag von Rudolf_10 » 12.08.2017, 16:12

Schliesse mich dieser Meinung an, und ein Wetterbericht sollte schon vieles sagen und im Vorfeld klären.
Viele werden rausfahren und an Veranstaltungen teilnehmen und enttäuscht den Ort der Veranstaltung wieder verlassen, sofern keine weiteren Angebote, Vorführungen/Vorträge usw. geboten werden.
Mich faszinieren immer mehr die Wetterberichte innerhalb einer 1 Stunden von den verschiedensten Quellen - Angefangen vom sternenklaren Himmel bis hin zum bewölkten Nachthimmel. Und wie HHV schon schreibt - Der Mond sollte auch in diese Vorstellung miteinbezogen werden - Aber:
IST JA NUR EIN MMEDIENHYPE WIE JEDES JAHR.......

Quelle ZAMG:
Prognose für die Nacht von Samstag auf Sonntag
Die Nacht bringt von Vorarlberg bis zu den Eisenwurzen viele Wolken und örtlich etwas Regen. Im übrigen Österreich ist der Himmel heiter bis wolkig, zum Morgen hin im Osten auch stark bewölkt. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Osten und Südosten mitunter lebhaft, aus Nordwest bis Ost. Die Temperaturen gehen auf 8 bis 17 Grad zurück.
aktualisiert am 12.08.2017, 13:27 Uhr.

oder AustroControl:
Heute Trogwetterlage mit Nordstau und Leebeguenstigung im Sueden. Zufuhr kuehler, feuchter, stabil geschichteter Atlantikluft. Morgen Hochdruckeinfluss mit Inversion und schwacher Weststroemung. Inversionshoehe 8000-12000ft amsl. Unterhalb davon noerdlich und oestlich der Alpen reichlich Feuchte vorhanden.

FLACH- UND HUEGELLAND NORDEN UND OSTEN:
WETTERABLAUF:
Lebhafter West- bis Nordwestwind und insbesondere im Nordstau noch reichliche Bewoelkung mit geringen Niederschlaegen. Im Flachland zunehmende Auflockerungen.
LG Rudolf
SkyWatcher 200/1000 + NEQ6Pro & Goto f. DeepSky
NEQ3 mit DualAx-Steuerung für Mond mit MAK 90/1250
Sonne mit Coronado P.S.T. + MAK 127/1500
Radioastronomie / Meteroscatter usw....

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4992
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: Der Medienhype um die Perseiden!

Beitrag von HHV » 12.08.2017, 16:24

TONI_B hat geschrieben:Ja, ja - der "Qualitätsjournalismus"... :twisted:

Im Endeffekt ist es sogar eine Negativ-Werbung für die Astronomie, weil die Leute dann enttäuscht sind, wenn sie doch nichts sehen.
Servus Toni!

Genau das meinte ich auch in meiner Mail an die Redaktion...

LG,
Michael S.

Antworten